,

AAA -Amaretto- Amarena- Amaretti

Ich mag es am Samstag früh aufzustehen. Alles ist noch ruhig und die meisten Menschen schlafen noch. Das Wasser im Main funkelt ein wenig und fast scheint es so, als würde es noch schlafen-solange bis der erste Dampfer seinen Weg in Anspruch nimmt…

AAA

Draußen ist es noch dunkel und nur langsam gehen ringsherum die Lichter in den Fenstern an… Bis auf ein Fenster, denn das blinkt die ganze Nacht. Weihnachtsbeleuchtung. Kennt ihr diese schrill blinkenden Lichterketten, die von weiten so aussehen, als wäre eine Diskokugel geplatzt? Damit ist dann meine Ruhe schnell vorbei, dann kann ich auch in die Küche gehen. Ich habe gestern Abend den Teig für AAA schon vorbereitet. Und kann es am Morgen etwas schöneres geben, als ein wärmender Backofen, der einen fast betörenden Duft verströmt? NÖ!

AAA1

 Zutaten für 30 Stück

  • 1 Glas Amarenakirschen, gut abgetropft
  • 200 g Mandeln, fein gemahlen
  • 180 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • Mark 1 Vanilleschote oder etwas Vanillextrakt
  • 1 Spritzer Amaretto
  • etwas Puderzucker

AAA4

Mandeln, Zucker, Eiweiß, Vanille und Amaretto zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig 30 kleine Kugeln formen. Jede Kugel in der Handinnenfläche flach drücken und eine Amarenakirsche einschlagen. Zu einer glatten Kugel formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 4 Stunden trocknen lassen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Amaretti 10 Minuten backen und sofort mit Puderzucker bestreuen.

AAA2

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen