Beeren-Eiskuchen

Heute gibt es einen schnell gemachten Sommerkuchen. Eiskalt und erfrischend. Wer mag ein Stück?

Und schon ist wieder Wochenende. Wunderbar. Und ich habe das Gefühl, dass es heute ein schöner Tag wird. Nachdem ich gestern Abend bei dem Gewitter dachte, dass die Welt untergeht, zwitschern die Vögelchen draußen schon ganz lustig vor sich hin. Ein gutes Zeichen.

1Eiskuchen

Und bei schönem Wetter braucht man einfach eine eiskalte Erfrischung. Ein Kuchen, ein Eis…oder eben beides zusammen. Ich habe für den Eiskuchen meine Bestände an gefrorenen Beeren verwendet, die ich kurz vor dem Ende des letzten Sommers voller Panik eingefroren habe. Ihr könnt natürliche jede Art von Beeren verwenden und so eure eigene Geschmacksrichtung zaubern. Eins bleibt auf jeden Fall: Die Sommerkuchenerfrischung.

5Eiskuchen

Beeren-Eiskuchen
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • [!b]Zutaten für den Teig[/b]
  • 100 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • Mark 1 Vanilleschote (oder aus der Mühle)
  • [b]Zutaten für die Füllung[/b]
  • 500 g Beeren (ich habe Himbeeren und Blaubeeren genommen)
  • 50 g Puderzucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 3 Eiweiß
  • 140 g Zucker
  • 200 ml Sahne
  • [b]Außerdem[/b]
  • etwas Puderzucker
Instructions
  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Springform (ca.20 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Butter zusammen mit Zucker, Mehl, Backpulver, Eier und Vanille verrühren und zu einem Teig verarbeiten.
  3. Teig in die Springform füllen und 30 Minuten backen.
  4. Vollständig abkühlen lassen und in der Mitte durchschneiden.
  5. Springform gut säubern und mit Backpapier auslegen.
  6. Beeren mit dem Puderzucker in einen Topf geben und köcheln lassen, bis die Beeren schön weich sind. (wer die Beerenmischung feiner haben möchte, kann sie jetzt über ein Sieb abseihen, ich habe es aber nicht gemacht)
  7. Gelatine einweichen, abtropfen lassen und in die heiße Masse Beerenmasse geben und gut verrühren. Abkühlen lassen.
  8. Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen.
  9. Sahne steif schlagen.
  10. Sahne und Eiweiß unter die Beerenmasse rühren.
  11. Kuchenboden in die Springform geben. Beerenmasse darüber gießen und mit der zweiten Kuchenhälfte bedecken. Über Nacht einfrieren.
  12. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

2Eiskuchen

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen