Brownie Waffeln mit Karamellpudding – ein Knuspergeburtstagsgruß für das Knusperstübchen

Heute feiert Sarah mit ihrem Knusperstübchen Blog-Geburtstag. Und ich kann es mir zu ihrem Geburtstag nicht nehmen lassen, eines ihrer Rezepte auszuprobieren und ihr einen Brief zu schreiben.

Waffelbrownie

Liebe Sarah,

du bist nicht nur eine fantastische Bloggerin, sondern auch ein wunderbarer Mensch. Du gehörst zweifelslos zu den erfolgreichsten Food-Bloggerinnen in Deutschland und das vollkommen verdient. Du brauchst keinen Award, keine Blogger Camps und kein Forum, um dich zu schmücken. Du bist für mich ein gutes Beispiel dafür, dass man erfolgreich sein kann, ohne sich dabei zu wichtig zu nehmen. Danke dafür.

Danke auch für die vielen wunderbaren Tipps und Gedankenaustausche, von denen ich viel lernen konnte. Danke auch für deine Offenheit, Ehrlichkeit und für deine Geduld, mir zum gefühlten hundertsten Mal ISO und Belichtungszeit näher zu bringen. Danke für die vielen Einkaufstipps und deine Expertenratschläge. Du bist einfach unschlagbar. Super-Sarah eben.

Und durch deinen Geburtstag habe ich auch gelernt, dass man gemeinsam mit so vielen tollen anderen Blogger und Bloggerinnen unglaublich viel Spaß haben kann. Wir haben zusammen gebacken, gelacht, getüftelt, gelacht, sind uns alle ein Stückchen nähergekommen, gelacht, geschrieben, gelacht. Wer hätte das gedacht? Ich sag ja immer, dass man sich als Blogger nicht so wichtig nehmen sollte und das man gemeinsam viel bewegen kann, wenn man ehrlich und ohne Hintergedanken an die Dinge geht. All das haben deine heutigen Gäste bewiesen und ich bin stolz darauf ein kleiner Teil davon zu sein. Ich freue mich, mit vielen anderen Bloggern und Bloggerinnen virtuell, deinen Blog-Geburtstag zu feiern.

Alles Liebe

Patrick

Browniewaffel

Brownie Waffeln mit Karamellpudding
Cuisine: backen
Author: ichmachsmireinfach.de
Serves: Zutaten für 10-12 Waffeln (oder 4 große dicke Waffeln)
Ingredients
  • 130 g Butter
  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Kakao
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 80 ml Sahne
  • 90 ml Milch
  • etwas Butter zum einfetten des Waffeleisens
  • 100 g dunkle Schokolade
  • [b]Zutaten für den Karamellpudding und der Karamellsauce[/b]
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Mehl
  • 300 ml Sahne
Instructions
  1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Eier nach und nach unterschlagen. Mehl, Kakao. Vanille und Backpulver vermischen. Sahne und Milch vermischen. Beides im Wechsel unter die Butter-Zuckermasse geben und gut verrühren. Schokolade schmelzen und unter den Teig heben. Waffeln im Waffeleisen backen.
  2. Zucker mit 1 EL Wasser in einen Topf geben und karamellisieren lassen. Butter und 50 ml Sahne hinzufügen und kurz köcheln lassen, bis eine cremige Sauce entsteht. Die Hälfte der Sauce in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. In den Topf die restliche Sahne geben und nochmals kurz aufkochen lassen. In einer Schüssel Milch, Eigelbe, Speisestärke und Mehl vermengen und unter Rühren in den Topf mit der Sahne-Karamellmasse geben. Solange rühren bis die Masse stark eindickt. Den Pudding abkühlen lassen.
  3. Ich habe mir aus den dicken Waffelstücken ein herrliches Sandwich gemacht, indem ich zwischen 2 Waffelstücken den Karamellpudding gegeben habe. Die Karamellsauce habe ich vor dem servieren nochmals erwärmt und über das Sandwich gegeben. Sollte die Karamellsauce zu dick geworden sein, einfach etwas Sahne unterschlagen.

 

Zum Originalrezept vom Knusperstübchen geht es HIER

Vielen Dank an Michaela von Herzelieb, die diese wundervolle Idee hatte, Sarah an ihrem Blog-Geburtstag zu überraschen.

Weitere Geburtstagsgrüße an Sarah findet ihr bei:

Michaela

Andrea

Kevin

Sonja

Natascha
Jana

Maren

Sandra

Christina

Lixie

Anita

Marc

Björn

Marlene

Oli

Bianca

Nadine

Daniela

Anne

Kalinka

Miri

Sandra

Rebecca

Sabrina

Knusper_Banner_700x300

9 Kommentare
  1. Chèvre Culinaire
    Chèvre Culinaire says:

    Es mag vielleicht an der frühen Uhrzeit liegen, aber dein Brief an die liebe Sarah hat mich fast ein bisschen gerührt! 😉 Wieder einmal zeigt sich: das Beste am Bloggen sind doch immer noch die Menschen, von denen man im Internetz umgeben ist. Darauf erstmal eine deiner Waffeln – yummy!
    Ich freue mich, ein Teil des #knuspergeburtstags zu sein!
    Alles Liebe & einen wunderbaren Tag,
    Anne

    Antworten
  2. frauknusper
    frauknusper says:

    Liebster Patrick,
    Dein Beitrag war der erste, den ich heute früh gelesen habe und ich musste nicht nur einmal sehr schlucken. Deine lieben, ehrlichen, wundervollen Worte haben mein Herz berührt. ich weiß nicht, ob ich all dem immer so gerecht werde aber ich danke Dir und freue mich sehr, dass es Dich hier in der großen Bloggerwelt gibt. <3 <3
    Alles Liebe
    Sarah

    Antworten
  3. Fee von fairy likes...
    Fee von fairy likes... says:

    Lieber Patrick,

    Deinen Beitrag hab ich schon vor einigen Tagen gelesen, aber da dann keine Zeit für einen Kommentar gehabt. Das möchte ich jetzt noch nachholen, da ich auch total berührt von Deinen Zeilen war. Ich bin noch nicht allzulange in der Bloggerwelt unterwegs, aber ich konnte auch bereits tolle Menschen darüber kennenlernen. Sarah und Du seid meine liebsten Foodblogs und ich hätte mir denken können, dass Ihr Euch kennt und mögt 🙂

    Liebe Grüße
    Fee

    Ps: Da ich meist über Bloglovin lese, habe ich Dein neues (?) Layout noch gar nicht entdeckt. Sehr schön.

    Antworten
    • Ich machs mir einfach
      Ich machs mir einfach says:

      Liebe Fee, lieben Dank für deine wunderbaren Worte. Sarah ist wirklich ein wunderbarer Mensch und bin froh, sie zu kennen. Das wäre ohne „Bloggerei“ sicherlich nicht möglich gewesen. Ganz ganz lieben Gruß-Patrick

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen