Camembert- Rucola Brotaufstrich und das AHOI-Lieblingsbrettchen

Das war eine Überraschung als ich gestern Morgen meinen Briefkasten öffnete und ein Päckchen von der lieben Michaela aus dem Freudinge Shop erhalten habe. Yipieh. Ich zelebriere „Päckchen auspacken“ und freue mich immer wie ein kleines Kind. Also wartete ich bis zum Abend, um in aller Ruhe das Papier zu entfernen und mein erstes Brot-Brettchen entgegenzunehmen. MEIN eigenes AHOI-Brettchen. Ich war damals schon ganz neidisch als Michaela den Branding-Stempel bei Instagram gepostet hat. Und so war klar, was es zum Abendbrot gibt. Frisch getoastetes Brot mit einem selbstgemachten Brotaufstrich. Besser kann man ein AHOI- Brettchen nicht einweihen. Beim essen habe ich direkt in dem Freudinge Onlineshop gestöbert und ein paar Weihnachtsgeschenke gefunden. Die kann ich jetzt aber noch nicht verraten.

Ahoi

 Zutaten

  • 200 g Camembert, Zimmertemperatur
  • 200 g Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 50 g Rucola
  • etwas Salz und frischen Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Radieschen
  • 1 Bund Schnittlauch

Ahoi1

Notfalls die Rinde vom Camembert entfernen. Bei einer jungen, frischen Rinde kann diese mitverwendet werden. Camembert in kleine Stücke schneiden. Rucola, Radieschen und Knoblauch fein hacken. Frischkäse, Camembert, Rucola, Radieschen und Knoblauch in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einer feinen, streichfähigen Paste mixen. Schnittlauch fein hacken, unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Da ich gerade an einen Langzeittest mitmache, um den neuen Thermomix zu testen, hier auch das Rezept für den TM5:

Knoblauch, Rucola, Schnittlauch und Radieschen in den Thermomixbehälter geben und 3 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern. Camembert, Frischkäse und etwas Salz und Pfeffer dazugeben und 30 Sekunden/Stufe 6 vermischen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen