Beitrag enthält Werbung

Lust auf einen TV-Abend mit mir? Zum Knabbern gibt es selbstgemachte, mit Erdnüssen gefüllte Chips und einen Erdnuss-Hummus Dip. Dazu einen Serienmarathon mit meinen Lieblingsserien.

Schön dass Du da bist. Also Lust auf einen kuscheligen Abend auf dem Sofa? Dann mach es Dir bequem. Für die Snacks habe ich schon gesorgt und Netflix & Co. machen den Rest.

Für heute Abend hab ich die Erdnuss ausgewählt. Nein, nicht als Film sondern als Snack.

Denn die Erdnuss schmeckt nicht nur gut, sondern liefert uns alles, was wir für einen Serienmarathon brauchen. Bei einem spannenden Krimi, bei dem ich natürlich den ganzen Abend versuche damit zu protzen, dass ich natürlich weiß, wer der Mörder ist, brauchen wir ein gutes Gedächtnis. Und da die Erdnuss reich an Magnesium ist, hilft sie unserem Gedächtnis auf die Sprünge. Eine große Portion Zink in der Erdnuss, hilft uns in stressigen Situationen, das innere Gleichgewicht zu halten. Ich brauche unbedingt eine Portion, da ich bei jedem Film mitfiebere als wäre ich live dabei und du brauchst eine Portion, um von mir nicht allzu genervt zu sein, da ich natürlich zu jeder Serie und Folge meine Kommentare abgebe (auch wenn Du sie nicht hören willst).

Und damit wir am nächsten Morgen nicht allzu verknittert aussehen (Du kennst das sicher: „Ich will noch eine Folge sehen“ und schwupps geht die Sonne schon auf) versorgt uns die Erdnuss mit reichlich Niacin, um unsere Haut gesund zu erhalten.

Siehst Du? Ich bin gewappnet für unseren Serienmarathon. Jetzt fehlt nur noch die Auswahl, mit welcher Serie wir starten. Aber erst einmal bekommst Du die leckeren Erdnuss-Rezepte (falls Du es Dir, in dem unwahrscheinlichen Fall, ohne mich auf dem Sofa bequem machen willst).

 

 

 

Gefüllte Chips
Zutaten
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Wasser
  • 5 große Kartoffeln geschält
  • 50 g gesalzene Erdnüsse zum Beispiel ültje Ofen Erdnüsse
  • 1 Liter Sonnenblumenöl
  • etwas Meersalz
Anleitungen
  1. Eiweiß mit dem Wasser verquirlen
  2. Kartoffeln in feine Scheiben schneiden und auf ein Backpapier legen
  3. Kartoffelscheiben mit einem Küchentuch trocken tupfen und mit Eiweiß einpinseln
  4. Auf die Hälfte der Kartoffelscheiben ein paar Erdnusshälften legen, eine zweite Kartoffelscheibe (mit der eingepinselten Seite nach unten) auflegen und fest andrücken
  5. 5 Minuten trocknen lassen und nochmals andrücken
  6. Öl in einem Topf heiß werden lassen
  7. Kartoffelscheiben nach und nach von beiden Seiten goldbraun frittieren
  8. Auf ein Küchenpapier legen und mit etwas Meersalz bestreuen

 

 

 

 

Erdnuss-Hummus
Zutaten
  • 1 Glas ültje pur Erdnussmus
  • 1 Dose Kichererbsen 400g, abgetropft
  • 2 TL Zitronensaft
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer
  • 1 kleine Knoblauchzehe gehackt
  • 2 TL Olivenöl
  • etwas Meersalz
Anleitungen
  1. Erdnussmus, Kichererbsen, Zitronensaft, Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in eine Küchenmaschine geben und pürieren
  2. Etwas Olivenöl dazugeben und verrühren
  3. Wenn die Konsistenz noch zu fest ist, nach und nach etwas Wasser zugeben und verrühren

 

 

 

So, jetzt aber los!

Hier meine Top 10 Serien für kuschelige Couch-Momente.

Mit welcher starten wir?

 

  1. Revenge
  2. Royal Pains
  3. Damages
  4. A good wife
  5. The Royals
  6. Jerks
  7. Downton Abbey
  8. Mozart in the jungle
  9. Velvet
  10. Grand Hotel

 

 

Und wenn Du mehr Informationen zur Erdnuss haben willst, bist du bei ERDNÜSSE genau richtig. Dort findest Du auch weitere leckere Erdnuss-Rezepte.

 

 

 

Beitrag enthält Werbung

Heute wird es Grün! Eine grüne Mischung aus Birne, Gurke und Matcha. So schön grün, dass ich direkt ein paar Gläschen als Geschenk verpackt habe.

Warum nicht auch ein wenig Spätsommer verschenken? Gerade Fruchtaufstriche eignen sich perfekt als Geschenk. Ein kleines Mitbringsel anstelle von Blumen, hübsch verpackt und mit viel Liebe gekocht. Und damit keiner grün vor Neid wird, habe ich direkt ein paar Gläschen mehr eingepackt.

 

Birnen-Gurken Marmelade  Heute wird es Grün! Eine grüne Mischung aus Birne, Gurke und Matcha. So schön grün, dass ich direkt ein paar Gläschen als Geschenk verpackt habe.

 

 

Diesmal habe ich mich für eine Kombination aus reifen Birnen, frischer Gurke, spritziger Limette und aromatischem Matcha-Tee entschieden. Eigentlich habe ich den Matcha-Tee nur wegen der schönen grünen Farbe untergerührt, aber ich muss sagen, dass die Kombination wirklich richtig gut schmeckt. Ein Fruchtaufstrich der munter macht.

Und da ich einen besonders fruchtigen Geschmack wollte, habe ich mich für den Diamant Gelierzucker 3:1 entschieden. Auf 1,5 Kilo Früchte (oder Gemüse) kommen nur 500g Gelierzucker.

 

Birnen-Gurken Marmelade  Heute wird es Grün! Eine grüne Mischung aus Birne, Gurke und Matcha. So schön grün, dass ich direkt ein paar Gläschen als Geschenk verpackt habe.

 

 

Es grünt so grün…

Birnen-Gurken Marmelade
Portionen: 1 Kilo
Zutaten
  • 1 Kilo Birnen entkernt und fein gehackt
  • 500 g Gurke klein gehackt
  • 3 TL Matcha Tee-Pulver
  • Saft 1 Limette
  • 1 Paket Diamant Gelierzucker 3:1 500g
Anleitungen
  1. Birnen und Gurkenwürfel mit 500g Diamant Gelierzucker 3:1 in einen Topf geben
  2. Unter Rühren zum Kochen bringen
  3. Matcha Tee-Pulver und Limettensaft unterrühren und 3 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen
  4. Noch heiß in Gläser füllen und verschließen

 

Und wenn Du ein kleines Mitbringsel brauchst, sind die Gläschen auch schnell verpackt. Ich habe etwas weißes Seidenpapier und Kordel genutzt und mein altes „Siegel-Set“ aus dem Keller geholt. Im Handumdrehen waren die Gläschen verpackt und warten nun darauf verschenkt zu werden. Ein grüne Überraschung.

Ich habe mich in diesem Sommer durch das Gelierzucker-Sortiment von DIAMANT probiert und einige köstliche Fruchtaufstriche kreiert. Klar habe ich mir auch die Klassiker wie Erdbeer-Vanille, Kirsch-Banane und Stachelbeer ins Glas geholt. Ich sag mal so: Ich bin für den Winter gewappnet.

HIER findest Du meine Tipps zum richtigen Gelieren und mein Rezept für eine Erdbeer-Koriander Marmelade.

Du magst Foodpairing? Dann bist Du HIER genau richtig, denn die Kombination aus Kirschen und Radieschen hört sich erst einmal seltsam an, passt aber richtig gut zusammen.

Bei DIAMANT-ZUCKER hast Du alle Gelierzucker-Sorten auf einen Blick und bekommst neben tollen Tipps auch neue Anregungen und tolle Etiketten zum download.

 

Beitrag enthält Werbung

Den Sommer einfangen? Kann ich in 5 Minuten. Glaubst Du nicht? Ich beweise es Dir!

Und meinen persönlichen Kirschmoment teile ich auch gern mit Dir.

Ich bin ja gerne so ein Jäger und Sammler. Egal ob es im eigenen Garten ist und ich voller Stolz meine eigene Ernte zu Speisen verarbeite oder auf dem Wochenmarkt durch die Gänge schlendere und alles was toll aussieht in meinen Einkaufskorb wandert: Es wird sofort zu Hause verarbeitet. Gerade der Sommer hat so viele tolle Dinge für uns parat die ohne viel Aufwand bei mir in kleine Gläschen wandern um noch lange Freude daran zu haben.

Gerade Marmeladen und Fruchtaufstriche liebe ich sehr. Nicht nur auf dem morgendlichen Croissants, sondern auch als Topping auf Joghurt, auf Eis oder zur Verarbeitung in Kuchen und Gebäck.

 

Mein Partner Diamant hat alles um es mir noch einfacher zu machen. Eines meiner Highlights ist der Diamant Gelierzauber. Früchte in die Schüssel, Gelierzauber zugeben und 45 Sekunden pürieren. Fertig. Ohne Kochen, ohne Mühe. Einfach genial.

Und da das Zubereiten der Fruchtaufstriche so schnell geht, habe ich heute eines meiner Lieblingskombinationen mitgebracht: Radieschen und süße Kirschen. So lecker, sag ich Euch. Die beiden passen perfekt zusammen. Am liebsten rühre ich mir einen Teelöffel in einen Vanillejoghurt. Herrlich frisch.

 

Kirsch-Radieschen Aufstrich

150g entkernte Süßkirschen

100g geputzte Radieschen

1 Paket Diamant Gelierzauber (185g)

Radieschen vierteln und zusammen mit den entkernten Kirschen in eine Schüssel geben

185g Diamant Gelierzucker zugeben und alles ca. 45 Sekunden mit einem Pürierstab mixen

Fruchtaufstrich in Gläser füllen

Fertig!

 

 

 

Mein Kirschmoment

Als Kind habe ich es geliebt unseren alten Kirschbaum anzuschauen. Er stand einfach mitten im Garten mit einer alten Gartenbank darunter um unserer Familien Schatten zu spenden. Ich konnte es kaum erwarten, dass der Kirschbaum endlich Früchte trug. Wie schön das aussah. Die rote Farbe der prachtvollen Kirschen war einfach umwerfend. Samstags war dann immer unser gemeinsamer Ernte-Tag. Da mussten dann alle Familienmitglieder helfen. Oma hat sich einen kleinen Tisch unter den Baum gestellt und den großen Kirschentkerner an den Tisch geschraubt. Ihre Aufgabe war es die gepflückten Kirschen zu entkernen. Mama und Papa durften mit der Leiter auf den Baum und wir Kinder mussten diese immer ganz fest halten und die gepflückten Kirschen zu Oma bringen. Meinen größten Spaß hatte ich aber allerdings mir immer die Kirschen ans Ohr zu hängen. Das hatte ich von meiner Schwester abgeschaut. Wir mussten an dem Tag immer früh ins Bett, da es am nächsten Morgen direkt an die Verarbeitung der Kirschen ging. So ein ganzer Tag an der frischen Luft machte aber auch immer ganz schön müde. Und wir freuten uns auf den Sonntag. Diese Gerüche in der Küche werde ich wohl niemals vergessen. Es wurden Marmeladen eingemacht, Kuchen gebacken, Kirschen mit Zucker aufgekocht und viel genascht. Herrlich war das.

 

Über Diamant Gelierzauber

Der erste Gelierzucker für kaltgerührte Fruchtaufstriche. So bleibt der natürliche Fruchtgeschmack und die Vitamine erhalten. Für absoluten Fruchtgeschmack ohne Konservierungsstoffe.

Lust auf ein paar Tipps? Schau mal HIER. Dort findest Du Tipps zum perfekten Gelieren.

Danke an Diamant für die tolle Zusammenarbeit.

Alle Gelierzucker-Sorten auf einen Blick. HIER

 

Beitrag enthält Werbung

Lasst uns gemeinsam den Sommer einfangen. Ab ins Glas mit den Sommerfrüchten. Erdbeeren werden bei mir mit Koriander ganz easy zu einer herrlichen Marmelade zubereitet. Und wenn wir schon den Sommer im Glas eingefangen haben, mache ich aus meiner selbst hergestellten Marmelade ein leckeres Mascarpone-Erdbeer Eis. Lust bekommen?

Uh, ich höre es jetzt schon:

„Marmelade selber kochen ist so aufwendig.“

„…das kann ich nicht“

Eins kann ich Euch sagen:

Wenn Ihr meinen Blogpost gelesen habt werdet Ihr die Angst vor dem Gelieren verlieren. Also macht Euch bereit: Geht in den Garten, pflückt die herrlichsten Früchte und Obstsorten und holt die Gläser raus. Und traut Euch verschiedene Geschmackskombinationen auszuprobieren.

 

 

 

Fangen wir an mit dem größten Vorteil: Du bestimmst was ins Glas kommt und hast die Kontrolle über die Inhaltsstoffe. Klar brauchst Du einen Partner der Dich bei dem Geliervorgang unterstützt. Den habe ich gefunden, denn meine Freunde von Diamant Zucker sind nicht nur die Erfinder des Gelierzuckers sondern haben auch über 50 Jahre Erfahrung rund ums Zubereiten von Marmeladen und Gelees. Da kann nun wirklich nichts mehr schief gehen. Und Konservierungsstoffe brauchen wir auch nicht.

Für meine Erdbeermarmelade mit Koriander habe ich mich für den Klassiker, dem Diamant Gelierzucker 1:1, entschieden. Das kann man sich merken: 1 Kilo Früchte- 1 Kilo Gelierzucker.

Jetzt aber erst einmal mein Erdbeer-Koriander Marmeladen Rezept:

 

 

 

 

Erdbeermarmelade mit Koriander

1 Kilo Erdbeeren, in Würfel geschnitten

1 Kilo Diamant Gelierzucker 1:1

abgeriebene Schale 1 Zitrone

1 Bund Koriander, gehackt

Erdbeerwürfel in eine Schüssel geben und mit dem Diamant Gelierzucker 1:1 vermischen und zugedeckt 3 Stunden durchziehen lassen. Das Durchziehen mit dem Zucker entzieht den Früchten Wasser. Würde man die Fruchtstücke direkt zu Fruchtaufstrich verkochen, würden diese sich nach einiger Zeit durch den freiwerdenden Fruchtsaft wieder verflüssigen.

Zitronenschale und Koriander unterheben und in einen Topf geben

Unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, in Gläser abfüllen und verschließen (siehe Tipps unten)

 

 

Und wenn Du Deinen Vorrat an leckerer Marmelade in Deiner Kühlkammer hast, dann darf das ein oder andere Gläschen doch auch gerne verarbeitet werden. Wie zum Beispiel in ein cremiges Mascarpone Eis.

 

 

 

Mascarpone-Erdbeer Eis
Zutaten
  • 3 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 300 ml Vollmilch
  • 250 g Mascarpone
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 3 TL Erdbeer-Marmelade gerne auch mit Koriander
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
Anleitungen
  1. Eigelb und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät verrühren bis die Masse etwas dicklich wird
  2. Milch, Mascarpone, Vanille und Zitronenschale in einen großen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen
  3. Vom Herd nehmen und unter Rühren zur Eigelbmasse geben
  4. Masse zurück in den Topf gießen und 15 Minuten unter Rühren auf mittlerer Hitze köcheln lassen (nicht kochen lassen)
  5. Abkühlen lassen
  6. Masse in eine Eismaschine geben und frieren lassen. Dann in einen Behälter geben, die Marmelade darüber geben und mit einer Gabel grob untermengen
  7. Mindestens 6 Stunden in die Gefriertruhe geben
  8. Wenn Du keine Eismaschine hast dann friere die Masse für 4 Stunden ein und rühre diese in den ersten 4 Stunden stündlich um, um Eiskristalle zu vermeiden
  9. Gebe die Marmelade auf und vermenge sie grob mit einer Gabel und friere die Masse über Nacht ein

Noch Fragen? Nein, oder? Kinderleicht und richtig lecker.

Und wenn Du jetzt die große Lust verspürst (was ich sehr hoffe) Deine eigenen Marmeladen-Kreationen zu machen, dann hab ich hier direkt noch ein paar Tipps für Dich:

Geliermittel

Heute ist es wirklich einfach Marmelade zu Kochen, denn beim Gelierzucker ist schon alles drin was du brauchst, dass deine Marmelade die perfekte Konsistenz bekommt: Pektin, Säure und Zucker.

Hier findest Du noch weitere Informationen: DIAMANT 

Was ist der Unterschied zwischen Gelierzucker 1:1/2:1 und 3:1 und Gelierzauber?

Der Gelierzucker 1:1 ist perfekt für eine süße Marmelade (daher hab ich ihn für meine Erdbeer-Koriander Marmelade genommen, die Süße und der Geschmack des Korianders sind einfach perfekt zusammen)

Bei den Gelierzuckersorten 2:1 oder 3:1 ist der Zuckeranteil geringer und das Ergebnis fruchtiger.

Dann gibt es noch den Diamant Gelierzucker für Gelees, der optimal auf die Verwendung mit Fruchtsäften abgestimmt ist. Und für Alle, die es ganz einfach und schnell mögen hat Diamant den Gelierzauber entwickelt: Aufstriche zubereiten ohne Kochen und das Sekundenschnell.

 

Der richtige Topf

Nimm am besten einen weiten, hohen Topf, da Früchte beim Aufkochen aufwallen können

Je nach Frucht kann Schaum entstehen, diesen kannst Du mit einer Schöpfkelle abschöpfen.

Musst Du aber nicht.

 

Ist meine Marmelade wirklich fest?

Bei den Diamant Gelierzuckersorten wurden meine selbstgekochten Marmeladen und Fruchtaufstriche immer fest. Du kannst dies aber auch mit einer Gelierprobe ganz leicht testen: Einen Löffel heiße Frucht-Geliermasse auf einen kalten Teller geben. Die Masse wird fest? Alles richtig gemacht.

 

Das Abfüllen

Einmachgläser und Deckel heiß auskochen und umgedreht auf einem frischen Geschirrtuch trocknen lassen. Deine gekochte Marmelade noch heiß in die Gläser bis 1cm unter dem Rand füllen, verschließen und abkühlen lassen.

Ich sterilisiere meine Gläser sogar zuvor indem ich die leeren Gläser im Backofen bei Umluft 100 Grad mindestens 10 Minuten sterilisiere. Die Deckel koche ich ein paar Minuten in Wasser.

 

Die Aufbewahrung

Marmeladengläser kühl und dunkel lagern. Ideal ist eine Abstellkammer. Geöffnete Gläser müssen im Kühlschrank aufbewahrt und bald verbraucht werden.

 

Behandele ich alle Früchte gleich?

Gerecht wäre es schon aber hier müssen wir eine Ausnahme machen. Bei Diamant Gelierzucker 1:1 gibt es bei einigen Früchten verschiedene Kochzeiten bei der Zubereitung von Gelee. Bei Früchten die sehr viel Pektin erhalten (Johannisbeeren, Stachelbeeren, Äpfel oder Quitten) verkürzt sich die Kochzeit auf 1 Minute.

 

Das perfekte Glas

Für mich kommen nur Twist-off Gläser in Frage. Die sterilisierten Gläser mit der heißen Marmelade oder Konfitüre randvoll füllen und sofort verschließen. Während die Gläser abkühlen entsteht ein Unterdruck unter dem Deckel.
Bei den Einkochgläsern mit Gummringen entsteht meines Erachtens kein ausreichender Unterdruck um Marmeladen und Konfitüren dauerhaft zu verschließen.

 

Der Unterschied

Wann ist es Marmelade, wann eine Konfitüre, ein Gelee und wann ein Aufstrich?

Um diese Frage zu beantworten musste ich erst einmal in die Konfitüren-Verordnung schauen (ja, die gibt es wirklich). Also, Konfitüren sind eine Zubereitung aus Zucker, Fruchtarten und Wasser. Der Mindestgehalt an Frucht hängt von der Fruchtart ab und liegt bei den meisten Fruchtarten bei 350 Gramm pro Kilogramm Konfitüre.

Marmeladen heißen die Erzeugnisse nur, wenn sie auch Zitrusfrüchten hergestellt werden.

Für Fruchtaufstriche gibt es keine festen Regeln.

Gelee wird aus dem Saft von Früchten hergestellt und sollte dem Fruchtanteil von Konfitüren entsprechen.

Bald gibt es noch mehr von mir und meinen Freunden von DIAMANT zu lesen. In meinem Kopf raucht es schon kräftig um die nächsten leckeren Marmeladen, Aufstriche und Co. auszuprobieren.

#diamantzucker  #sommereinfangen

Werbung & Gewinnspiel

 

Habt Ihr einen Kandis-Moment? Ich schon. Welcher das ist und wie ihr ein leckeres Clementinen-Chutney mit Karamellnote macht lest ihr jetzt.

Hey, und Ihr habt die Chance 1 von 2 Tee-Sets zu gewinnen. Für Euren eigenen Kandis-Moment.

 

 

 

Ja, ich würde mich als Kandis-Experten bezeichnen. Glaubst Du nicht? Dann mach mal meinen Vorratsschrank auf. Kandis-Reizüberflutung. Schon als kleiner Junge habe ich jedes Kandis-Stück einzeln ganz langsam in meine Teetasse gleiten lassen um das Knistern zu hören, wenn der Kandis auf die heiße Flüssigkeit trifft. Das hat schon ein paar warme Ohren gegeben. Aber ich habe es einfach geliebt. Heute schätze ich es, wie sich langsam die feine Süße im Tee entfaltet. Und ja, ich halte immer noch mein Ohr an die Tasse. Mein Wohlfühlmoment.

Aber ich hatte auch ein Kandis-Geheimnis. Das erzähle ich Euch jetzt:

Aufgewachsen bin ich wohlbehütet. An den Wochenenden wurde das Silber geputzt, in der Waschküche die weißen Tischdecken gestärkt und die Kristalllampen auf Hochglanz gebracht. Bis alles funkelte. Im Hauswirtschaftsraum stand eine kleine weiße Zuckerdose aus Porzellan gefüllt mit weißem Kandis. Je nachdem wie das Licht auf den Kandis geworfen wurde funkelten die Kandiskristalle wie kleine Diamanten. Mein Schatz. Jeden Tag stibitzte ich mir ein funkelndes Steinchen welches ich wie einen kleinen Schatz in einem Holzkästchen aufbewahrt habe. Täglich zählte ich sie durch und war stolz wie meine Sammlung wuchs. Eine schöne Erinnerung für mich. Okay, ich erspare Euch jetzt die Peinlichkeit Euch zu erzählen, wie ich versuchte am Kiosk mit einem Kandis zu bezahlen um eine kleine Tüte Gummischnuller zu kaufen.

Mein derzeitiger Kandis-Favorit ist der braune Krusten Kandis, der eine unglaublich leckere Karamellnote hat und sich hervorragend für tolle Rezepte eignet. Mein Clementinen-Curry Chutney mit feinem Karamellgeschmack wird Euch überzeugen. Das Chutney schmeckt wunderbar zu Käse.

 

Curry-Clementinen Chutney
Zutaten
  • 150 ml Weißweinessig
  • 10 Clementinen geschält und grob gehackt)
  • 2 rote Zwiebeln in feine Streifen geschnitten
  • 1 rote Chili in feine Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • 1 cm frischer Ingwer grob gehackt
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Zimt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Krusten Kandis von Diamant Zucker
  • 100 g Rosinen
  • 1 Zitrone
  • ½ Bund frischer Koriander gehackt
Anleitungen
  1. Essig zusammen mit den Clementinen, Zwiebeln, Chili, Ingwer und Knoblauch in einen Topf geben und aufkochen lassen
  2. Curry, Kreuzkümmel, Zimt, Krusten Kandis, Salz und Pfeffer unterrühren und 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen
  3. Rosinen zugeben und nochmals 30 Minuten köcheln lassen
  4. Schale der Zitrone abreiben und unterrühren
  5. Saft der Zitrone zusammen mit dem Koriander unterrühren und 2 Minuten köcheln lassen
  6. In Gläser füllen

 

Hier erfahrt Ihr noch mehr über die leckeren Kandiskristalle.

Hier findet Ihr auch meine „Lieblings-Diamanten“, den Weißen Kandis von Diamant den großen Kluntje Kandis und Lüttje Kluntje. Die Liebhaber des braunen Kandis mit Karamellnote können bei Diamant zwischen Brauner Kandis, Grümmel Kandis und Krusten Kandis wählen.

 

 

 

GEWINNSPIEL

Jetzt aber zu Euren Kandismoment. Gewinnt 1 von 2 Tee-Sets von Diamant. Ganz einfach. Hinterlasst einen Kommentar und erzählt mir Euren Kandismoment.

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.
Was kann man gewinnen?
2 x 1 Tee-Set von DIAMANT
Wie kann man gewinnen?
Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL www.patrickrosenthal.de
Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man unter dem Gewinnspielbeitrag einen Kommentar hinterlässt.
Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?
Die Aktion startet ab Einstellung des Gewinnspiels und endet am  den 20.01. 2018 um 23.59 Uhr.
Wer kann mitmachen?
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland,  die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die dennoch teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.
Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?
Patrick Rosenthal ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Manipulation etc., vorliegen und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Wie werden die Gewinner ermittelt?
Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner durch Los gezogen.
Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?
Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt, indem der Gewinner unter diesem Post eine Nachricht erhält oder per E-Mail angeschrieben wird
Wie erhalte ich meinen Gewinn?
Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, Patrick Rosenthal die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns genannten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse an den Sponsor zwecks Versendung des Gewinns weitergeben wird.
Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?
Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.
Vorbehaltsklausel
Patrick Rosenthal behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Patrick Rosenthal allerdings nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Patrick Rosenthal haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.
Datenschutzbestimmungen
Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt. Patrick Rosenthal speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.
Sonstiges
Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Patrick Rosenthal behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.
Freistellung von Facebook
Dieser Wettbewerb wird durchgeführt von Patrick Rosenthal, Römischer Ring 23, 60486 Frankfurt. Er steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an Patrick Rosenthal, nicht an Facebook übermittelt.

 

Werbung

Lust auf einen fruchtigen Brotaufstrich? Jetzt? In 1 Minute zum Fruchtglück. Und damit du direkt starten kannst, hast du die Möglichkeit 1 von 3 Diamant Gelierzauber-Sets zu gewinnen.

Und ein Rezept für ein leckeres Trauben-Trifle gibt es auch noch.

 

 

Schneller kann man einen fruchtigen Brotaufstrich nicht machen oder? Ich war ziemlich beeindruckt. Mit Diamant Gelierzauber hast du in 45 Sekunden die perfekte Konfitüre. Glaubst du nicht? Also…probiere es selber aus. Du hast die Chance 1 von 3 Diamant Gelierzauber-Sets zu gewinnen und dich zu überzeugen. Teilnahmebedingungen am Ende des Blogpost.

Hier erst einmal das Rezept für meinen Trauben- Fruchtaufstrich

250g Trauben (kernlos) waschen und in grobe Stücke schneiden

1 TL Rosmarin (klein gehackt) und Mark ½ Vanilleschote zugeben

185g Diamant Gelierzauber zugeben und alles 45 Sekunden mit einem Pürierstab mixen

FERTIG!

 

 

Ist das nicht unglaublich einfach? Absoluter Fruchtgenuss. Und das sofort.

Weil es so flott ging, habe ich direkt die doppelte Menge gemacht. Ein Glas für „auf das Brot“ und ein Glas für ein leckeres Mascarpone Trauben Trifle. Der Fruchtaufstrich hält sich zwar 14 Tage im Kühlschrank aber ich bin mir sicher, dass ihr ihn schon vorher genießt.

 

 

Trauben Trifle
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
  • 150 g Trauben Fruchtaufstrich
  • 200 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Schmand
  • 50 g Zucker
  • 10 Butterkekse
Anleitungen
  1. Kekse zerbröseln und auf 6 Gläser aufteilen
  2. Sahne mit dem Zucker steif schlagen
  3. Mascarpone mit Schmand verrühren, Sahne unterheben
  4. Je 2 TL auf den Keksboden in die Gläser geben
  5. Je 1 TL Trauben Fruchtaufstrich aufgeben
  6. Schritte wiederholen bis die Gläser gefüllt sind

Und jetzt zum Gewinnspiel:

GEWINNSPIEL

Zu gewinnen gibt es 3×1 Diamant Gelierzauber-Set (Pürierstab inkl. Gefäß, 2 Einmachgläser, eine Packung Diamant Gelierzauber)

Wie du gewinnen kannst? Einfach unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen mit welcher Frucht du dir deinen Fruchtaufstrich zubereiten würdest.

 

 

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.

  1. Was kann man gewinnen?

Zu gewinnen gibt es 3×1 Diamant Gelierzauber-Set (Pürierstab von Braun inkl. Gefäß, 2 Einmachgläser, eine Packung Diamant Gelierzauber)

 

  1. Wie kann man gewinnen?

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL www.patrickrosenthal.de

Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man unter dem Gewinnspielbeitrag bei Facebook oder unter dem Blogbeitrag einen Kommentar hinterlässt.

  1. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?

Die Aktion startet ab Einstellung des Gewinnspiels und endet am 29.09.2017 um 23.59 Uhr.

  1. Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die dennoch teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.

  1. Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?

Patrick Rosenthal ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Manipulation etc., vorliegen und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  1. Wie werden die Gewinner ermittelt?

Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner durch Los gezogen.

  1. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Der Gewinner/die Gewinnerin wird per E-Mail benachrichtigt.

  1. Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, Patrick Rosenthal die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns genannten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse an den Sponsor zwecks Versendung des Gewinns weitergeben wird.

  1. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?

Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

  1. Vorbehaltsklausel

Patrick Rosenthal behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Patrick Rosenthal allerdings nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Patrick Rosenthal haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.

  1. Datenschutzbestimmungen

Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt. Patrick Rosenthal speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.

  1. Sonstiges

Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Patrick Rosenthal behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

  1. Freistellung von Facebook

Dieser Wettbewerb wird durchgeführt von Patrick Rosenthal, Römischer Ring 23, 60486 Frankfurt. Er steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an Patrick Rosenthal, nicht an Facebook übermittelt.

Merken

Merken

Werbung

Wie vor einiger Zeit schon angekündigt habe ich ein paar Wochen an einer Snackcreme für BORN Senf & Feinkost getüftelt. Und „tadaaaa“ hier ist sie: Mein „Allrounder“ der Dich geschmacklich nach Marrakech beamt.

 

 

Jeder der mich kennt weiß das ich eine große Leidenschaft für die Stadt Marrakech habe. Zwischen all dem Trubel in den Souks, das laute Stimmengewirr auf den Platz „Djemaa el Fna“ mit seinen vielen Essensständen und den hektischen Straßenverkehr bleibt Marrakech mein Ruhepol.

Alleine die Gerüche der tollen Gewürze, die wärmenden Sonnenstrahlen über der roten Stadt und die vielen Märchen aus 1001 Nacht verzaubern meine Sinne immer wieder aufs Neue.

 

Als Born Feinkost 5 Blogger fragte eine eigene Snackcreme zu kreieren war für mich ganz klar, dass sie nach Marrakech schmecken muss um mein Fernweh zu stillen und Euch geschmacklich mit nach Marrakech zu nehmen.

Aber es sollte nicht nur eine Snackcreme sein. Sie sollte wandelbar sein um möglichst viele tolle Speisen zu verfeinern. Und hier ist sie endlich. Wandelbar und unglaublich lecker. Als Creme auf einen Burger, als Salatsauce für einen orientalischen Nudelsalat oder als Dip für Gemüse und all das was du gerne auf dem Sofa vor dem Fernseher isst.

 

Mit Deiner Hilfe schafft es meine Liebe zu Marrakech in das Produktsortiment von BORN Senf & Feinkost. Auf BORN-FEINKOST kannst Du abstimmen und mit ein wenig Glück ein Born Feinkost-Paket gewinnen.

 

 

Und hier hab ich noch das Rezept für die leckere Salatcreme und einen orientalischen Hot Dog.

 

Marrakech – eine Snackcreme und ein Rezept für einen orientalischen Hot Dog
Zutaten
Grundrezept Mayonnaise
  • 2 frische Eigelb
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 250 ml Öl zum Beispiel Sonnenblumenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise weißer Pfeffer
Sandwich Creme
  • 250 g Mayonnaise
  • 50-80 ml Milch
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 Prise Koriander gemahlen
  • 1 Prise Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 Prise Piment gemahlen
  • 1 Prise Chili gemahlen (oder Chilifäden)
  • 1 TL Petersilie gehackt
  • ½ TL Ingwer gemahlen
  • abgeriebene Schale ½ Zitrone
  • 1 TL Sesam gemahlen
Orientalischer Hot Dog
  • 4 Hot Dog Brötchen
  • 4 Würstchen
  • ½ Bund Koriander
  • 4 EL Snackcreme
  • 50 g Couscous
  • 100 ml Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Frühlingszwiebeln fein gehackt
  • ½ Bund Minze fein gehackt
  • ½ Bund glatte Petersilie fein gehackt
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 El Olivenöl
Anleitungen
Mayonnaise
  1. Eigelb und Senf in einen Rührbecher geben und mit dem Schneebesen des Handrührgeräts verrühren
  2. 50ml Öl tröpfchenweise unter Rühren zur Eigelbmasse geben bis sich das Öl und Eigelb zu einer Creme verbunden hat
  3. Das restliche Öl in einem dünnen Strahl langsam unter ständigem Rühren zugießen und so lange verrühren bis eine cremige Konsistenz entsteht
  4. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker unterrühren
Snackcreme
  1. Mayonnaise mit etwas Milch (erst mit 50ml Milch probieren) verrühren, bis deine gewünschte Konsistenz erreicht wird. Alle anderen Zutaten unterheben.
Hot Dog
  1. Brühe aufkochen, vom Herd nehmen und Couscous einrühren, 10 Minuten quellen lassen
  2. Frühlingszwiebeln, Minze und Petersilie unterheben
  3. Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verquirlen und unterheben
  4. Hot Dog Brötchen im Backofen aufbacken, Würstchen in einen kleinen Topf erwärmen
  5. Brötchen aufschneiden und beide Hälften mit Snackcreme bestreichen
  6. Würstchen reinlegen
  7. Mit Couscous und frischen Koriander belegen