Erdbeer-Amaretto Eis

Abkühlung gefällig? Dann ist Zeit für Eis. Frische Erdbeeren und einen Schuss Amaretto, dazu knackige Amarettini.

Und das ziemlich flott gemacht.

 

Drucken
Erdbeer-Amaretto Eis
Zutaten
  • 500 g Erdbeeren , halbiert
  • 350 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 300 ml Sahne
  • 100 g Amarettini , zermahlen
  • 2 TL Amaretto
  • Wasser
Anleitungen
  1. Die Erdbeeren mit 2 TL Wasser und 110g Zucker in einen kleinen Topf geben und 10 Minuten köcheln lassen
  2. Abkühlen lassen und pürieren
  3. Den restlichen Zucker zusammen mit 150ml Wasser in eine Pfanne geben und 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat
  4. Etwas abkühlen lassen
  5. Eiweiß steif schlagen und langsam den aufgelösten Zucker zugeben
  6. Sahne steif schlagen und Amaretto langsam unterheben
  7. Amarettini, Erdbeerpüree und Eiweißmasse unterheben
  8. Masse in ein Behälter füllen und mindestens 5 Stunden einfrieren

,

Oreo-Eistorte

Auch wenn mich die Sonne am Wochenende nicht ganz so verwöhnt hat, war ich auf heiße Temperaturen vorbereitet. Mit einer schnellgemachten Oreo-Eistorte.

Schmeckte auch ohne Sonnenstrahlen.

Tja, das war wohl nichts. Ich glaubte wirklich daran den Sonntag im Freien zu verbringen. Mit kurzer Hose, Sonnenbrille und Liegestuhl. Aber es war kalt. Zu kalt. Aber die Eistorte war trotzdem lecker.

Drucken
Oreo Eistorte
Portionen: 1 Springform (20cm)
Zutaten
  • 800 ml Sahne
  • 150 ml Baileys
  • 2 TL Puderzucker
  • 20-30 Oreo Kekse
  • etwas Öl
Anleitungen
  1. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder mit etwas Öl einfetten
  2. Sahne zusammen mit dem Baileys und Puderzucker steif schlagen
  3. Den Boden der Springform mit Oreo-Keksen auslegen
  4. Etwas Sahne (ca.1/3) auf die Oreo-Kekse geben und die nächste Schicht Oreo-Kekse aufgeben
  5. Wieder eine Schicht Sahne aufgeben und noch eine Lage Oreo-Kekse auflegen
  6. Restliche Sahne darauf verteilen
  7. Die restlichen Oreo-Kekse grob hacken und darüberstreuen
  8. Über Nacht einfrieren

 

Inspiration: Olive Magazine

Aprikosen Thai-Basilikum Sorbet

Lust auf eine kleine Erfrischung? Da hab ich was für Euch. Mit dem Geschmack von Urlaub.

Heute gibt es zur Abkühlung für mich ein Sorbet. Ich war so schlau und hab das Sorbet direkt in Gläser gefüllt und samt Glas eingefroren. Und immer wenn es draußen zu warm wird, greife ich beherzt in die Tiefkühltruhe und nehme mein Sorbet „to go“ mit auf die Terrasse.

1Sorbet

Das Sorbet ist wirklich schnell zubereitet, braucht aber etwas Zeit zum gefrieren. Also direkt ne doppelte Portion gemacht und ab in die Truhe. Wer eine Eismaschine zu Hause hat, kann das Sorbet natürlich auch in dieser zubereiten. Kann man, muss man aber nicht. Die Zubereitung ohne Eismaschine braucht zwar etwas Zeit, das Ergebnis ist aber genauso perfekt. Hier habt ihr die Möglichkeit entweder stündlich das Sorbet in der Gefriertruhe mit einer Gabel aufzulockern oder das festgefrorene Sorbet in grobe Stücke zu schneiden und nochmals kurz in den Mixer zu geben.

Aprikosen Thai-Basilikum Sorbet
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • 500g Aprikosen, entsteint und geviertelt
  • Saft 1 Limette
  • Abgeriebene Schale 1 Limette
  • 1cm Ingwer, geschält
  • 80g Zucker
  • 200ml Wasser
  • 1 Bund Thai Basilikum
Instructions
  1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und zerkleinern
  2. Masse in einen gefriergeeigneten Behälter geben und mindestens 4 Stunden einfrieren
  3. Eine Stunde vor dem Servieren die Masse aus dem Behälter nochmals in den Mixer geben und zerkleinern und mindestens 1 Stunde einfrieren

 

Tipp: Vor dem Servieren einen Teelöffel Wodka auf das Sorbet geben. Herrlich.

Anstelle von Aprikosen einfach Ananas verwenden.

Ich wünsche Euch einen wundervollen und entspannten Tag. Habt einen feinen Sonntag – Patrick

Sorbet

Merken

,

Crispy Erdnussbutter Eistorte

Ich sag nur: Diese Torte müsst ihr probieren. Sie ist „ruckzuck“ gemacht. Über Nacht einfrieren und am nächsten Tag schlemmen. Eine Abkühlung für alle die Erdnussbutter lieben. Ist der Sommer nicht wunderbar? Zumindest haben wir uns an kühlen Tagen danach gesehnt endlich wieder kurze Hosen anzuziehen und darüber zu meckern, dass es zu warm ist. Aber der Sommer hat auch viele gute Seiten, denn es ist ein unausgesprochenes Gesetz, dass man ganz viel Eis schlemmen darf. Und da kommt so eine Eistorte doch gerade recht.

1erdnusseistorte

Crispy Erdnussbutter Eistorte
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • 500g creamy Erdnussbutter
  • 300g Choco Krispies (zum Beispiel von Kellogs)
  • 2500ml Vanilleeis
Instructions
  1. Eine 26cm runde Springform mit Backpapier auslegen und in die Gefriertruhe geben.
  2. Vanilleeis im Kühlschrank antauen lassen.
  3. Erdnussbutter und 250g Krispies in einen großen Topf geben und bei kleiner Hitze langsam verrühren. Solange verrühren bis alles gut vermengt ist. Vom Herd nehmen und auf ein Backpapier verteilen. Abkühlen lassen.
  4. Etwa 1/3 der Erdnussbuttermasse in die Springform geben und fest andrücken.
  5. Restliche Masse unter dem angetauten Vanilleeis heben und in die Springform geben.
  6. Abgedeckt über Nacht einfrieren.
  7. Vor dem Servieren mit den restlichen Choco Krispies bestreuen.
  8. Ein großes Messer kurz unter heißem Wasser halten und die Eistorte schneiden.

 

erdnusseistorte

Merken

,

Pimp dein Eis – Apfel Crumble Eis

So lecker und so einfach. Wer noch Vanilleeis in der Gefriertruhe hat, kann sich jetzt ein leckeres Zimt-Apfeleis mit knusprigen Streuseln zaubern.

3Pimp

Vanilleeis habe ich irgendwie immer in der Gefriertruhe. Für den Notfall wenn ich unbedingt einen kalten Shake oder einen Eiskaffee haben will. Oder um es eben einfach ein wenig zu „pimpen“. Pimp dein Eis. Und gerade die Kombination aus den zimtigen Apfelstücken und den knackigen Streuseln finde ich wunderbar. Probiert es mal aus.

1Pimp

2Pimp

Apfel Crumble Eis
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 4
Ingredients
  • 2 Granny Smith Äpfel, geschält, entkern und in Würfel geschnitten
  • 60g brauner Zucker
  • 2 TL Butter
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 500ml Vanilleeis, etwas angetaut
  • [b]Zutaten für das Crumble[/b]
  • 90g Mehl
  • 50g Haferflocken
  • 75g brauner Zucker
  • 60g Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 100g Butter, kalt und in Würfel geschnitten
Instructions
  1. Apfelstücke zusammen mit dem braunen Zucker, Zimt, Butter und Salz in einen Topf geben und 10-15 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind.
  2. Vom Herd nehmen und die Äpfel in ein Sieb geben.
  3. Flüssigkeit auffangen und kalt stellen.
  4. Apfelstücke kalt stellen.
  5. Eis in ein Behälter geben und die Apfelstücke unterheben. Mindestens eine Stunde einfrieren.
  6. Ofen auf 170 Grad Umluft vorwärmen.
  7. Mehl, Haferflocken, Zucker und Zimt in eine Schüssel geben und vermengen.
  8. Butter dazugeben und mit den Hände in die Haferflockenmischung einarbeiten, so dass Streusel entstehen.
  9. Streusel auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben und 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  10. In 4 Gläsern jeweils eine Schicht der Crumble/Streusel geben. Mit etwas Vanilleeis bedecken und den Vorgang wiederholen bis alles aufgebraucht ist. Vor dem servieren die kalt gestellte Flüssigkeit auf die letzte Schicht geben.

 

Pimp

Kirsch-Macadamia Eis

You wanna cherry me? Dann sag JA zu meinem Kirscheis mit einer ordentlichen Portion Rum. Und das ganz ohne Eismaschine.

Olé Olé und Schalalalalaaaa…so müsste eigentlich mein Post heute Morgen beginnen, aber ich bin während des Fußballspiels einfach eingeschlafen. Schließlich kommt es ja auch auf das Endergebnis an. Das ist wie beim Tatort. Wenn man mal kurz die Augen zumacht ist das auch nicht schlimm. Wach bleibe ich nur bei meinem Kirscheis. Mit Rum. So lecker.

1_Kirscheis

Kirsch-Macadamia Eis
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • 250ml Milch
  • 250ml Sahne
  • 100g Zucker
  • 100g Butter
  • abgeriebene Schale ½ Zitrone
  • 1 TL Speisestärke
  • 100g Kirschen, entsteint und halbiert
  • 100g Macadamia, gehackt
  • etwas Rum
  • 1 Prise Salz
  • Mark ½ Vanilleschote (oder aus der Mühle)
Instructions
  1. Kirschen mit Rum übergießen und abgedeckt im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Speisestärke mit 2 TL Milch verrühren.
  3. Restliche Milch, Sahne, Zucker, Zitrone, Vanille, Butter und Salz in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen.
  4. Speisestärke unterrühren und abkühlen lassen.
  5. Macadamia und Kirschen (abgetropft) unterheben und in ein Behälter mit Deckel geben und einfrieren.
  6. Nach einer Stunde nochmals kräftig verrühren, so bleibt das Eis cremiger. Weiter einfrieren.

 

4_kirscheis

2_kirscheis

Kirscheis

,

Erdbeer-Waffel Eistorte

Mögt ihr auch dieses knackige Waffelhörnchen von Cornetto? Ich liebe sie. Hier habt ihr alles in einer schnellgemachten Eistorte vereint. Knackige Waffel, Vanilleeis mit Erdbeeren und Schokolade.

Das ist meine Sommertorte. Wirklich flott gemacht und unglaublich erfrischend. Die Pfannkuchen, die ihr kurz backen müsst werden zu einer knackigen Waffel. Herrlich.

eistorte

Erdbeer-Waffel Eistorte
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 60g Butter, geschmolzen
  • 2 TL Milch
  • Mark ½ Vanilleschote (oder aus der Mühle)
  • 50g Mehl
  • 100g Zartbitterschokolade, geschmolzen
  • 1 Liter Vanilleeis
  • 100g Erdbeeren, in Stücke geschnitten
  • etwas Öl
  • etwas Puderzucker
Instructions
  1. Eier zusammen mit dem Zucker, Butter, Milch, Vanille und Mehl verrühren.
  2. Öl in einer 18cm Pfanne erhitzen und aus dem Teig 3 Pfannkuchen backen.
  3. Jeden Pfannkuchen zur Seite stellen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen, so dass das überschüssige Öl aufgesogen wird.
  4. Pfannkuchen abkühlen lassen.
  5. Eine 16-18cm große Springform bereitstellen.
  6. Vanilleeis verrühren und die Erdbeeren unterheben. Kühl stellen.
  7. Den ersten Waffelhörnchenboden/Pfannkuchen in die Springform geben und mit der Hälfte der geschmolzenen Schokolade einpinseln und für 5 Minuten in die Gefriertruhe geben.
  8. Die Hälfte des Vanilleeises darüber verteilen.
  9. Zweiten Boden auflegen und mit der restlichen Schokolade bepinseln. Kurz in der Gefriertruhe erkalten lassen.
  10. Dann das restliche Vanilleeis darüber verteilen und den dritten Boden auflegen.
  11. Für mindestens 4 Stunden einfrieren.
  12. Vor dem servieren kurz antauen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

 

Cornettoeistorte

Cornettoeis

Merken