Grünkohl-Kartoffel Patties

Beitrag enthält Werbung

Grünkohl ist nicht nur unglaublich gesund sondern auch vielseitig einsetzbar.

Als krosse Patties mit Joghurt-Dip zum Beispiel. Wirklich lecker.

Grünkohl teilt die Gemüter. Die Einen mögen das Gemüse, die Anderen überhaupt nicht. Für mich eine Frage der Zubereitung. Fakt ist, das Grünkohl viel Calcium, Eisen, Vitamin K und Vitamin C liefert. Eigentlich das perfekte Wintergemüse oder?

Früher wurde er deftig mit Speck zubereitet, heute findet er sich als „Superfood“ in Smoothies und Co. wieder. Bei mir als krosse Patties, auch mal in einem Burger.

 

Und wer jetzt Lust hat, druckt sich das Rezept gleich aus und legt los.

 

Grünkohl-Kartoffel Patties
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
  • 1 Salatgurke entkernt und gewürfelt
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 1 TL gehackter frischer Koriander
  • 1 Prise Meersalz
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Pfeffer
  • 3 TL Olivenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln in feine Scheiben geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 cm frischer Ingwer fein gehackt
  • 1 TL Currypulver
  • 250 g Grünkohl gehackt
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Milch
  • 10 g Butter
  • 1 Ei
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen, gar kochen und mit Muskatnuss, Milch und Butter zerstampfen
  2. Abkühlen lassen
  3. Gurke, Joghurt, Koriander zusammen mit Salz, Kreuzkümmel und Pfeffer vermengen und kühl stellen
  4. Eine große Pfanne auf mittlere Hitze mit 1 EL Olivenöl erhitzen
  5. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Currypulver in die Pfanne geben und verrühren
  6. Grünkohl zugeben, kurz unterheben, 5 Minuten in der Pfanne anschwitzen und
  7. in eine große Schüssel geben
  8. Pfanne kurz auswischen
  9. Grünkohlmischung zusammen mit der gestampften Kartoffelmischung und dem Ei vermengen und in 6-8 Patties formen
  10. Restliches Öl i der Pfanne erhitzen und die Patties von jeder Seite 3-4 Minuten goldbraun anbraten
  11. Mit der Joghurtmischung servieren

In meinen Instagram-Stories haben viele von Euch schon gesehen wie ich lebe. Meine Küche ist ganz schlicht, funktional und kommt ohne jeden Schnick-Schnack aus. Einige von Euch erinnern sich sicherlich wie schwierig mein Küchenkauf war. Betonoptik musste es sein. Grau in Grau. Keine Griffe und eine große Edelstahlspüle.

Ganz klar, das meine Küchenhelfer sich ebenso perfekt in meine Küche integrieren müssen.

Ich habe mich für die Messerserie Zwilling Pro entschieden. Ich mag das traditionelle Design von Matteo Thun & Antonio Rodriguez sehr. Für mich ist die Messerserie jetzt schon ein Designklassiker. Und das die Messer auch noch richtig scharf sind ist selbstverständlich oder?

Mein absolutes Highlight sind die neuen Siebe aus der Serie Zwilling Tableware. Die 3 Siebe in unterschiedlichen Größen lassen sich problemlos stapeln und sind durch die beiden Griffe perfekt in der Handhabung. So mag ich das.

Schaut doch mal bei ZWILLING vorbei: KLICK 

 

 

Leberkäse-Hotdog

Es muss nicht immer der klassische Hotdog sein.

Krosser Leberkäse mit Röstzwiebeln und Käse schmecken perfekt im Laugen-Hotdog.

 

 

Leberkäse-Hotdog
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 4 Laugenstangen
  • 4 Gewürzgurken-Scheiben
  • 300 g Leberkäse in Würfel geschnitten
  • 3 EL Öl
  • 4 Eisbergsalatblätter
  • Remoulade
  • etwas Schnittlauch
  • 4 TL Röstzwiebeln
  • 50 g Käse gerieben
Anleitungen
  1. 4 Laugenstangen
  2. 4 Gewürzgurken-Scheiben
  3. 300g Leberkäse, in Würfel geschnitten
  4. 3 EL Öl
  5. 4 Eisbergsalatblätter
  6. Remoulade
  7. etwas Schnittlauch
  8. 4 TL Röstzwiebeln
  9. 50g Käse, gerieben
  10. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Leberkäsewürfel kross anbraten
  11. Laugenstangen der Länge nach tief einschneiden und beide Seiten mit Remouladensoße bestreichen
  12. Mit Schnittlauch bestreuen
  13. Je 1 Gurkenscheibe und Eisbergsalatblatt auf die Unterseite der Laugenstange legen
  14. Mit Leberkäsewürfel, Röstzwiebeln und Käse füllen

 

Wer seine Remouladensoße selber machen will findet hier das Rezept zur wohl leckersten Remouladensoße der Welt: KLICK

Sauerkraut Kasseler-Gulasch

Jetzt wird es deftig. Winter-Wohlfühlessen mit Sauerkraut und gerösteten Paprika.

Wärmt garantiert von Innen.

 

 

Sauerkraut Kasseler-Gulasch
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 1 kg Kasselernacken in Würfel geschnitten
  • 3 Zwiebeln gewürfelt
  • 2 rote Paprika
  • 1 kg Kartoffeln
  • 3 EL Öl
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 2 Dosen Weinsauerkraut á ca. 580ml
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Kümmel
  • ½ Bund Petersilie gehackt
Anleitungen
  1. Paprika in Streifen schneiden und mit etwas Öl bepinseln
  2. Im Backofen ca. 20 Minuten rösten, abkühlen lassen und in Würfel schneiden
  3. Kartoffeln schälen und halbieren
  4. Öl in einem Bräter erhitzen und Fleischwürfel anbraten
  5. Kartoffeln, Lorbeerblätter und Zwiebel zugeben und andünsten
  6. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen
  7. Sauerkraut, Kümmel und Paprika zugeben und unterrühren
  8. Gemüsebrühe zugießen und 45 Minuten schmoren lassen
  9. Lorbeerblätter entfernen
  10. Mit Petersilie servieren

 

Wohlfühlessen-Nudelmilchsuppe

Ich habe mich schon die ganze Zeit auf die Nudelmilchsuppe gefreut.

Seit Jahren schon nicht mehr gegessen und dennoch bleibt das schöne Gefühl ein kleines Stück Kindheit auf dem Teller zu haben.

 

 

 

Wohlfühlessen-Nudelmilchsuppe
Portionen: 2 Portionen
Zutaten
  • 1 Liter Milch
  • 200 g Bandnudeln
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Zucker zum Servieren
Anleitungen
  1. Von der Milch 2 TL abnehmen und mit dem Vanillepuddingpulver verrühren
  2. Restliche Milch mit 50g Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen
  3. Nudeln hinzufügen und bissfest kochen
  4. In kleinen Schritten das aufgelöste Vanillepuddingpulver unterrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
  5. In tiefe Teller geben und mit Zucker bestreuen

 

Pasta mit karamellisiertem Fenchel

Herzlich willkommen 2018! Frohes neues Jahr Ihr Lieben!

Ich starte mit Nudeln, getoppt mit karamellisiertem Fenchel. Nehmt Platz und genießt.

 

 

Pasta mit karamellisiertem Fenchel
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 1 Fenchelknolle
  • 6 EL Olivenöl
  • 50 g Kapern
  • 50 g schwarze Oliven halbiert
  • 4 Knoblauchzehen klein gehackt
  • 10 Cocktailtomaten halbiert
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Tomatenmark
  • 5 TL Balsamico Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Dose Tomaten in Stücke ca.400g
  • 500 g Pasta
Anleitungen
  1. Pasta in Salzwasser kochen
  2. Fenchel achteln und Strunk entfernen
  3. 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Fenchel zugeben und mit Zucker bestreuen
  4. Fenchel von beiden Seiten goldbraun karamellisieren lassen, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen
  5. In der Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen
  6. Knoblauch und Tomaten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten garen
  7. Tomatenmark, Balsamico, Kapern und Oliven zugeben, verrühren und 5 Minuten garen
  8. Tomatenstücke zugeben und unterrühren
  9. Fenchel zugeben und erhitzen
  10. Gekochte Pasta abseihen und unter die Tomatensoße rühren

 

 

 

 

Mein neuer Küchenfreund und Wohlfühlnudeln

Werbung & Gewinnspiel

 

Ich kann mich beim Kochen und Backen unheimlich gut entspannen. Am liebsten höre ich dabei Musik und singe auch mal laut mit. Klar, dass ich dann lieber alleine bin. Nur einer darf mich jetzt in der Küche begleiten: Der neue Sony-Lautsprecher LF-S50G.

Und das Beste ist: Du hast die Chance einen Lautsprecher zu gewinnen. Informationen dazu am Ende. Erst einmal mehr zu meinem neuen Küchenbegleiter:

Ihr kennt das oder? In der Küche stehen, die Hände noch nass und ölig aber unbedingt die Musiklautstärke ändern wollen, den Timer anstellen oder mal eben schauen wie das Wetter draußen ist. Ich kenne das nur zu gut. Das Ende sind unzählig angetatschte Geräte die nach der Küchensause erst einmal gereinigt werden müssen. SO! Damit ist jetzt Schluss.

 

 

SONY hat mit dem neuen Bluetooth Lautsprecher LF-S50G nicht nur einen klangvollen 360° Lautsprecher auf den Markt gebracht, sondern ihn noch mit einigen Features ausgestattet, die fast maßgeschneidert für solche Küchenchaoten wie mich sind.

 

Durch den integrierten Google Assistant kann ich jetzt beim Kräuter schneiden einfach meinen neuen Assistenten nach der Wettervorhersage fragen, den Timer stellen und mit Musik vorspielen lassen. Nur mit meiner Sprache und nicht mehr mit den Händen. Fantastisch. Aber nicht nur für meine Küchen-Aktionen ist dies eine wahre Bereicherung, sondern auch spannend für viele andere Aktivitäten. Der Google Assistant bietet nämlich noch viel mehr.

 

Zurück zum SONY LF-S50G. Kein „Knöpfe drücken“ mehr, denn der Lautsprecher funktioniert mit einer Gestensteuerung. So kann ich Befehle geben… ihr habt es schon erraten… ohne das Gerät zu berühren. Lautstärke regulieren? Kein Problem. Mit dem Finger eine Kreisbewegung machen und schon kann ich mir meine Wunschlautstärke aussuchen. Eine Uhr ist natürlich auch intergiert. Ey, und richtig gut sieht der Lautsprecher auch noch aus. Mit Bluetooth kann ich noch andere Geräte verbinden und meine Lieblingsmusik oder ein Hörbuch abspielen lassen.

Technische Geräte und ich sind ja nicht unbedingt die besten Freunde, da ich meist die Einrichtung zu kompliziert finde und auch gerne mal beim Abwaschen Wasser verspritze. Also, mein Sony-Lautsprecher war in 5 Minuten eingerichtet und schon konnte die erste Musik ertönen. Und Wasser? Das macht ihn nicht so viel aus, denn sein Gehäuse ist Spritzwassergeschützt. Du kannst sogar das Gehäuse abnehmen und unter dem Wasserhahn abspülen.

 

Jetzt willst Du auch einen oder? Moment, erst gibt es noch das Wohlfühlnudel-Rezept, welches unter einem tollen Klangerlebnis, einen singenden Patrick mit viel Liebe entstanden ist.

 

 

Hackfleisch –Käsenudeln
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 500 g Nudeln
  • 2 rote Zwiebeln gehackt
  • 1 Zucchini geraspelt
  • 400 g Hackfleisch
  • 250 g Schafskäse
  • 1 Bund Petersilie gehackt
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer
Anleitungen
  1. Nudeln in Salzwasser kochen
  2. Hackfleisch in 1 EL Öl braten
  3. Zwiebeln und Zucchini zugeben und 5 Minuten dünsten
  4. Milch, restliches Öl und 200g Schafskäse in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken
  5. Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen
  6. Schafskäsemischung zur Hackfleischmischung geben und unterheben
  7. Nudeln abgießen und unter das Hackfleisch heben
  8. Nudeln auf einen Teller geben und mit Petersilie und restlichen Schafskäse servieren

GEWINNSPIEL

So, jetzt aber zu Dir. Du hast die Möglichkeit einen Sony-Lautsprecher LF-S50G in schwarz zu gewinnen. Was Du dafür tun musst? Ganz einfach. Hinterlasse bis zum 16.12.2017 einen Kommentar unter diesem Beitrag indem Du folgende Frage beantwortest: Welche Musik hörst Du in der Küche am Liebsten?

 

Weitere Informationen zum SONY Lautsprecher findest Du HIER

 

Teilnahmebedingungen

 

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.

  1. Was kann man gewinnen?

1 x SONY LF-S50G Lautsprecher in schwarz

  1. Wie kann man gewinnen?

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL www.patrickrosenthal.de

Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man unter dem Gewinnspielbeitrag einen Kommentar hinterlässt.

  1. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?

Die Aktion startet ab Einstellung des Gewinnspiels und endet am Freitag den 16.12. 2017 um 23.59 Uhr.

  1. Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die dennoch teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.

  1. Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?

Patrick Rosenthal ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Manipulation etc., vorliegen und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  1. Wie werden die Gewinner ermittelt?

Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner durch Los gezogen.

  1. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt, indem der Gewinner unter diesem Post eine Nachricht erhält oder per E-Mail angeschrieben wird

  1. Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, Patrick Rosenthal die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns genannten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse an den Sponsor zwecks Versendung des Gewinns weitergeben wird.

  1. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?

Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

  1. Vorbehaltsklausel

Patrick Rosenthal behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Patrick Rosenthal allerdings nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Patrick Rosenthal haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.

  1. Datenschutzbestimmungen

Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt. Patrick Rosenthal speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.

  1. Sonstiges

Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Patrick Rosenthal behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

  1. Freistellung von Facebook

Dieser Wettbewerb wird durchgeführt von Patrick Rosenthal, Römischer Ring 23, 60486 Frankfurt. Er steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an Patrick Rosenthal, nicht an Facebook übermittelt.

 

Mein IKEA-Weihnachtsmenü

Enthält Werbung für IKEA

So langsam wird es Zeit sich um das Weihnachtsmenü Gedanken zu machen. In 2 Wochen ist es endlich soweit und wir können am großen Esstisch Platz nehmen und schlemmen.

Jedes Jahr die gleiche Frage: Was wird aufgetischt? Wie wäre es mit einer festlichen Köttbullar Torte? Einer Winter-Suppe mit knusprigem Lauch? Einem Schokoladen-Zimt Dessert? Und einer Weihnachtsbutter?

 

 

Ich bin dafür, dass vorher kein Stress entstehen sollte, denn die Person, die den ganzen Tag in der Küche steht ist Abends einfach nur erschöpft. Zumindest war es bei mir immer so. Ich wollte am liebsten auf die Couch und entspannen.

Klar, man könnte auch Würstchen und Kartoffelsalat servieren, aber das ist mir dann doch etwas zu unfestlich. Als mich IKEA fragte, ob ich Lust hätte ein außergewöhnliches Weihnachtsmenü zu „zaubern“, war ich natürlich sofort dabei. Und hatte einen Grund mehr, mich auf dem Weg zu machen. Ihr kennt das sicherlich auch. Es gibt einfach keinen Weg daran vorbei: Weihnachtszeit ist Ikea-Zeit. Für mich gehört das zum jährlichen Vorweihnachts-Ritual einfach dazu. Ich brauche das! Und plötzlich ist mein Einkaufswagen voll. Nachdem man die Kasse durchschritten hat, kommt die nächste Freude: Denn jetzt kann ich noch leckere Schlemmereien kaufen. Ich sehe Köttbullar, Knäckebrot und Kekse. Und alle wollen mit. Das wird ein Fest. Und schon war die Idee geboren: Eine Köttbullar Torte wird es sein.

 

 

Weihnachten. Ganz klassisch mit Würstchen und Kartoffelsalat? Oder ein schwedisches Julbord mit ganz vielen warmen und kalten Speisen? Egal für was Du Dich entscheidest: Mach Dir keinen Stress in der Küche und besinne Dich auf Dich und Deine Familie. Nehme Dir etwas Quality-Time, nimm Platz und hab einen feinen Abend.

 

Die Suppe, das Dessert und die Weihnachtsbutter kannst Du auch einen Tag vorher zubereiten. Die Köttbullar-Torte hast Du in 30 Minuten zubereiten und kann ofenwarm direkt auf den Tisch.

 

REZEPTE

 

Die Rezepte findest Du exklusiv auf dem IKEA Unternehmensblog mit einem KLICK