Champagner-Beeren Trifle

Bei mir gab es gestern einen fruchtigen Trifle mit einer prickelnden Champagnernote. Eisgekühlt war es genau das richtige Dessert bei diesem wunderbaren Wetter. Was habt ihr zur Erfrischung gegessen?

Champagner_

Champagner-Beeren Trifle
Recipe Type: Dessert
Author: ichmachmireinfach.de
Serves: Zutaten für 1 großes Glas (oder 4 kleine Dessertgläser)
Ingredients
  • [b]Zutaten für das Champagner Gelee [/b]
  • 400 ml Champagner (oder Sekt)
  • 30 g Gelatine-Fix
  • 2 TL Wasser
  • 2 TL Zucker
  • [b]Zutaten [/b]
  • 600 g gefrorene gemischte Beeren
  • 2 TL Puderzucker
  • 250 g Mascarpone
  • 500 g Sahne
  • 12 Löffelbiskuits
Instructions
  1. Wasser mit Zucker und Gelatine-Fox verrühren. Masse in den Champagner (Sekt) einrühren. Eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen, so dass die Seiten über die Auflaufform ragen. Gelatinemasse in die Auflaufform gießen und mindestens 2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Rund 200 g der Beeren mit dem Puderzucker in einem kleinen Topf erhitzen. Gut umrühren, so dass die Beeren aufplatzen und die gemischten Beeren eine Sauce ergeben. Die restlichen Beeren in ein Sieb geben und auftauen lassen. Sahne mit Mascarpone aufschlagen, bis eine feste Masse entsteht. Die Geleemasse an den Backpapierenden aus der Form lösen und in kleine Würfel schneiden. Das Löffelbiskuit von jeder Seite in die Beeren-Sauce schwenken. Nicht zu lange, damit das Löffelbiskuit nicht zu weich wird. Löffelbiskuits in ein Glas oder mehrere Dessertgläser verteilen. Mascarpone-Creme auf den Löffelbiskuit geben. Danach ein paar Beeren auf die Creme geben. Nun ein paar Würfel des Champagner-Gelees auf die Beeren geben und alles wiederholen bis die Gläser (oder das Glas) gefüllt sind.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen