,

Curry-Bananensuppe

Da ich letzte Woche ein paar Tage in die Sonne geflogen bin, halte ich es derzeit kaum aus in dem veregneten und mir doch etwas zu kühlem Deutschland. Und was ist wärmender als eine heiße Suppe?

Bananensuppe

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Zwiebeln, in Würfel geschnitten
  • etwas Butter zum anbraten
  • Currypulver (je nach Geschmack, ich habe 3 TL verwendet)
  • Pfeffer
  • 4 reife Bananen
  • Salz
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 300 ml Sahne
  • 1 Banane, in Scheiben geschnitten
  • ein paar Kokosflocken, angeröstet

Bananensuppe1

Zwiebeln in Butter anbraten. Currypulver und Pfeffer dazugeben. 4 Bananen mit der Gabel zerkleinern und in die Pfanne geben. Etwas Salz dazu. Alles zusammen etwas anbraten.

800 ml der Gemüsebrühe dazugeben und etwas köcheln lassen. Alles mit einem Pürierstab mixen. Restliche Gemüsebrühe und Sahne dazugeben und etwas köcheln lassen.

Vor dem servieren jeweils ein paar Bananenscheiben in die Suppe legen und mit den gerösteten Kokosraspeln berieseln.

Bananensuppe2

Wallpaper: Casadeco

 

3 Kommentare
    • Ich machs mir einfach
      Ich machs mir einfach says:

      Es schmeckt…wirklich. Ich mag normalerweise keinen Bananen in meinem Abendessen, aber ich habe mich eins besseren belehren lassen 🙂

      Antworten
      • Marion
        Marion says:

        Hmm… ich bin noch nicht so ganz überzeugt… aber: probieren kann man es ja mal… vielleicht erstmal an den Kindern testen? *grins* die essen Bananen in bisher jeder Form (zumindest 2/3 der Kinder)

        Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen