Eier-Tarts

Manchmal muss es wirklich schnell gehen. Da darf es dann trotzdem lecker sein. Wie diese schnell gemachten Blätterteig-Tarts, die ich gestern Abend verspeist habe.

3_Blaetterteig

Okay, nicht alle 4, aber 2. Und wäre ich alleine daheim gewesen, hätte ich alle 4 verdrückt. Aber ich teile ja gern (bis auf Eiscreme). Und sie sehen so schön sommerlich aus.  Freuen wir uns auf die Sonne. Wir brauchen alle etwas Wärme.

2_Blaetterteig

Eier-Tarts
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 4
Ingredients
  • 4 Blätterteigplatten, angetaut
  • 4 Eier
  • ½ rote Zwiebel, geschnitten
  • 4 Cherry Tomaten, halbiert
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • 1 TL Olivenöl
  • 4 braune Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 4 weiße Champignons, in Scheiben geschnitten
  • Salz und Pfeffer
  • 4 TL Basilikum Pesto
  • etwas Rucola
Instructions
  1. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Ränder des Blätterteigs ca. 1 cm nach innen rollen, so dass ein schöner Rand entsteht. Etwas andrücken. Mit einer Gabel den Boden des Blätterteigs einstechen.
  2. Auf jeder Blätterteigplatte ein Ei aufgeben. Zwiebel, Tomaten und Parmesan auf das Ei geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 15 Minuten backen.
  3. Öl erhitzen und die Champignons 5 Minuten anbraten bis sie goldbraun geworden sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Blätterteig-Tarts mit Champignons, je 1 EL Pesto bestreichen und mit Rucola servieren.

 

4_blaetterteig

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen