Ein Eis bitte- Ein Schokoladen-Ovomaltine Eis

„3 Kugeln Ovomaltine Eis bitte!“

„Das haben wir leider nicht. Nehmen Sie doch ein Schokoladeneis.“

„Nein, das möchte ich nicht.“

Also musste ich wieder nach Hause gehen und mich an einem Ovomaltine Eis versuchen. Und: das Ovomaltine-Eis ist der Knaller. Man kann es mit oder ohne Eismaschine herstellen.

Schokoeis

Ein Eis bitte- Ein Schokoladen-Ovomaltine Eis
Recipe Type: Eis
Author: ichmachmireinfach.de
Serves: Zutaten für 0,5 Liter Eis
Ingredients
  • 300 ml Sahne
  • 2 EL Kakaopulver
  • 50 g Ovomaltine Aufstrich Crunchy Cream
  • 100 g Zartbitterschokolade, fein gehackt
  • 3 Eigelbe, verquirlt
  • 150 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
Instructions
  1. ml Sahne mit dem Kakaopulver in einem Topf erhitzen und solange rühren, bis sich das Kakaopulver vollständig aufgelöst hat. Ovomaltine-Creme dazugeben und gut unterrühren. Topf vom Herd nehmen und die gehackte Schokolade unterheben bis diese ganz geschmolzen ist. Alles in eine Schüssel füllen und die restliche Sahne unterschlagen.
  2. Milch, Salz und Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Die verquirlten Eigelbe langsam dazugeben und unterrühren, bis die Masse etwas eindickt. Die Eigelbmasse zur Schokoladenmasse geben und unterziehen. Am besten über Nacht abkühlen lassen. Am nächsten Tag die Masse in einer Eismaschine gefrieren lassen und vor dem servieren 2 Stunden tiefkühlen.

 

Schokoeis1

Wer keine Eismaschine hat, muss während der Gefrierzeit (3-4 Stunden) stündlich das die Eismasse mit einem Löffel oder Handmixer durchrühren.

Natürlich sind die Eiswaffeln auch selbstgemacht.

Ein Eis bitte- Ein Schokoladen-Ovomaltine Eis
Recipe Type: Eiswaffeln
Cuisine: backen
Author: ichmachmireinfach.de
Serves: Zutaten für ca. 8 Waffeln
Ingredients
  • 30 g Butter, geschmolzen
  • 50 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 60 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • etwas Vanille aus der Mühle oder Mark ½ Vanilleschote
Instructions
  1. Eiweiß steif schlagen. Zucker und Puderzucker vermischen. Butter, Mehl, Vanille und Salt verrühren. Zuckermischung zugeben und verrühren, das Eiweiß unterheben.
  2. Ich nutze ein Eiswaffeleisen. Es eignet sich aber auch ein normales Waffeleisen. Einfach einen Esslöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens geben und ca. 1 Minute goldbraun backen. Heiße Waffel auf ein Backpapier legen und mithilfe eines Grillspießes oder anderem länglichen Gegenstand zu einer Tüte eindrehen. Die Waffel solange halten, bis sie erstarrt ist.

 

Schokoeis4

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen