Eine Erfrischung ganz ohne Zucker

Diese Stachelbeeren-Limonade kommt ganz ohne Zucker aus um uns richtig zu erfrischen.

Stachel

Ich erinnerte mich an meine erste Reise nach Indien, als ich dieses Erfrischungsgetränk zubereitet habe. In Indien habe ich oft mit den Einheimischen Amla-Limonade getrunken. Die Amla-Frucht ähnelt der Stachelbeere sehr, so dass ich einen Versuch wagte. Und ich muss sagen, dass Ergebnis ist wirklich sehr erfrischend. Im Sommer mag ich es in Getränken nicht gerne so süß und da kam mir die Stachelbeere ganz recht. Wie ich schon bei dem Rezept zu dem Stachelbeer Sorbet geschrieben habe, erlebt die Stachelbeere für mich ein absolutes Revival. Längst vergessen, als Kind nicht gemocht, entpuppt sie sich nun als absoluter Sommerliebling.

Beere

Eine Erfrischung ganz ohne Zucker
Author: ichmachmireinfach.de
Serves: 1 Liter
Ingredients
  • 250 g Stachelbeeren
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 2 Zweige frische Minze
  • 1 Prise Salz
  • Wasser und Eiswürfel
Instructions
  1. Die Stachelbeeren zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale pürieren und über ein Sieb abtropfen lassen. Schön mit einem Löffel das Püree durch das Sieb streichen, damit genügend Flüssigkeit abtropft. Die Flüssigkeit nun in eine Karaffe geben, Minzblätter und Zitronenscheiben dazugeben und mit Wasser auffüllen. 1 Prise Salz dazu, umrühren und eisgekühlt (am besten mit Eiswürfeln) genießen.

 

Gooseberry

1 Antwort
  1. Katha
    Katha says:

    Stachelbeeren kenne ich bisher nur im Kuchen! Aber da mag ich sie super gerne!
    Muss dann wohl auch bald mal deine Limonade ausprobieren! Danke für das Rezept!

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen