Beitrag enthält Werbung

Trinken nicht vergessen!

Jetzt wo wir mit Sonnenstrahlen verwöhnt werden und die Abende automatisch länger werden, weil es einfach zu schön ist, die laue „Sommerluft“ zu genießen, müssen wir umso mehr auf unseren Körper und die damit verbundene Flüssigkeitszufuhr achten. Und da für viele dieses Jahr der geplante Sommerurlaub ausfällt, sollten wir es uns richtig schön daheim machen. Und da darf auch ein leckerer Cocktail nicht fehlen. Den Erdbeer-Himbeer Cocktail ohne Alkohol habe ich für meinen Partner, das Forum Trinkwasser, entwickelt. Und eine eiskalte Granita gibt es obendrauf.

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Himbeer-Granita

Portionen: 6 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 500 g Himbeeren frisch oder TK
  • 100 g Puderzucker
  • 100 ml Leitungswasser
  • Saft ½ Zitrone

Anleitungen

  • Die Himbeeren mit dem Puderzucker, Leitungswasser und dem Zitronensaft vermengen und pürieren
  • Püree durch ein Sieb streichen
  • In einer Schale abgedeckt für 4 Stunden ins Gefrierfach stellen
  • Wenn die Flüssigkeit am Rand zu gefrieren beginnt, mit einer Gabel gut durchrühren
  • Den Vorgang mindestens 5-mal wiederholen, bis die Masse schön körnig geworden ist
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Erdbeer-Himbeer Cockail

Portionen: 1 Portion
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 50 g Erdbeeren
  • Saft ½ Zitrone
  • Eiswürfel
  • Leitungswasser
  • etwas Vanillezucker
  • 1 EL Granita

Anleitungen

  • Erdbeeren putzen, halbieren, grob zerstoßen und pürieren
  • Ein Glas mit Eiswürfel füllen
  • Erdbeerpürree mit Leitungswasser aufgießen und je nach Wunsch mit Vanillezucker süßen und kräftig verrühren (oder in einem Cocktailshaker mixen)
  • Masse auf die Eiswürfel gießen und mit Himbeer-Granita toppen

Seit Anfang des Jahres haben wir unseren Haushalt total umgestellt und konsumieren nur noch Leitungswasser, anstelle von abgefülltem Wasser in Flaschen. Gerade jetzt, wo ich es selber sehr stark vermeide (aufgrund der Corona Epidemie), oft aus dem Haus zu gehen, um Einkäufe zu tätigen, bin ich froh, dass das Leitungswasser bei uns schon vollkommen im Tagesablauf integriert ist und wir uns immer neue Variationen einfallen lassen, das Leitungswasser zu „pimpen“.

Gerade im Sommer achte ich darauf, dass wir alle viel trinken. Ich kenn noch zu gut den Spruch „ Ich hab Kopfschmerzen, ich hab bestimmt zu wenig getrunken.“ Und da ist wirklich etwas Wahres dran, denn gerade bei den hochsommerlichen Temperaturen, die uns erwarten, braucht unser Körper eine extra Portion Wasser. Wer zu wenig trinkt, kann sich schlechter konzentrieren, wird schneller müde und neigt zu Kopfschmerzen, und Schwindel.

Die Corona-Krise hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, auf uns und unsere Mitmenschen Acht zu geben. Gerade älteren Leuten habe ich angeboten, Einkäufe zu übernehmen. Auch bei den warmen Temperaturen können wir etwas für unsere älteren Mitmenschen tun, die oft nicht darauf achten, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Einfach mal eine Glasflasche mit einer selbst gemachten Kräuterlimonade oder auch mal einen alkoholfreien Cocktail vor die Türe stellen und klingeln.

Wer Lust hat sich über unser Trinkwasser zu informieren, dem lege ich einen Besuch der Webseite des Forum Trinkwasser e.V. nahe. Hier gibt es viele Tipps und Antworten, die dich mit Sicherheit ins Staunen versetzen werden. Also, Hahn auf und genießen.

4 Kommentare
  1. Christina sagte:

    Hallo Patrick,
    Deine Fotos sehen so lecker und erfrischend aus, dass man sich direkt ein Glas schnappen und in die Sonne setzen möchte. Wir trinken seit einigen Jahren nur noch Leitungswasser und gerade im Sommer packe ich gerne mal Rosmarin oder Basilikum, Limette und Gurke in die Karaffe – so lecker…
    Liebe Grüße
    Christina

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Liebe Christina,

      ganz ganz lieben Dank für Dein Feedback. Rosmarin mag ich auch sehr gern im Wasser. Da gibt es so viele tolle gesunde Möglichkeiten sein Wasser zu „pimpen“: Hab es fein. Lieben Gruß – Patrick

      Antworten
  2. Garnet Rösch-Meier sagte:

    Hi Patrick, bei deinen Fotos läuft mir immer das Wasser im Munde zusammen. Ich trinke seit Jahren Leitungswasser, weil ich einfach zu faul zum schleppen bin und in meiner kleinen Wohnung auch kaum Lagermöglichkeiten habe. Mein liebstes Sommer Wasser ist ein Leitungswasser mit Ingwer, Gurke und Minze sowie einem Spritzer Zitrone. Macht sich bestimmt auch toll als Foto, wenn du es in Szene setzt
    Liebe Grüße, Garnet5 stars

    Antworten
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Hallo, erst einmal ganz lieben Dank für Dein Feedback. Ich freue mich sehr. Ingwer ist immer eine tolle Zutat und so gesund. Hab es fein und lieben Gruß – Patrick

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Christina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.