, ,

Feigenauflauf

Karamellisierte Feigen mit gebuttertem Baguette sind ein Traum. Wirklich. Und das als einen warmen Auflauf serviert macht den Nachtisch perfekt und ist schnell vorbereitet.

Fig_mood

Ich liebe diese wunderbare Farbe von Feigen. Immer wenn ich in Frankfurts Markthalle schlendern gehen um mir die Farbenvielfalt anschaue, bleibe ich fasziniert vor dem Korb voll frischer Feigen stehen. Man kann so viel mit frischen Feigen anstellen. Heute kommen sie in den Ofen und müssen als fruchtiges Dessert herhalten. Aber nicht bevor ich noch ein paar Fotos von ihnen gemacht habe.

Feigen

Feigenauflauf
Author: ichmachsmireinfach.de
Serves: Zutaten für 4 Personen
Ingredients
  • 350 g Baguette, in Scheiben geschnitten
  • 50 g Butter, Zimmertemperatur
  • 50 g Pekannüsse, gehackt
  • 250g reife Feigen, in Scheiben geschnitten
  • 2 TL Marsala oder süßer Sherry
  • 300 ml Milch
  • 300 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 4 TL brauner Zucker
  • Mark 1 Vanilleschote
  • ½ TL Zimt
  • etwas Muskatnuss
  • 2 EL Puderzucker
Instructions
  1. Die Baguettescheiben mit der Butter von beiden Seiten bestreichen und zusammen mit den Feigen und den Pekannüssen in eine Auflaufform geben.
  2. Marsala oder Sherry zusammen mit der Milch, Sahne, Eier, braunem Zucker, Vanille, Muskatnuss und Zimt verrühren und über die Brotscheiben geben. 30 Minuten einweichen lassen. Ofen auf 140 Grad vorheizen (Umluft). Puderzucker über die Brotmasse geben und für 50 Minuten backen.
  3. Warm servieren.

 

Perfekt passt dazu etwas Vanilleeis oder etwas Crème fraîche.

Baguettefeigen

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen