Frozen Peanutbutter Cake

Ich habe ja schon angekündigt, dass für mich heute Peanutbutter- Tag ist. Nachdem die Peanutbutter Cookies heute morgen fertig waren, habe ich mich direkt an den Frozen Peanutbutter Cake gemacht, da dieser für mindestens 6 Stunden in den Gefrierschrank muss.

peanut

Frozen Peanutbutter Cake

Zutaten für den Boden

  • 300 g Oreo Kekse ( ich habe die „nachgemachten von Rewe verwendet, die sind ebenso perfekt)
  • 60 g Butter

Zutaten für die dunkel Trüffelmasse

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 150 ml Schlagsahne
  • 100 g gesalzene Erdnüsse

Zutaten für die Erdnusscreme

  • 400 g Frischkäse
  • 300 ml Schlagsahne
  • 350 g feine Erdnussbutter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kekse zerkleinern und mit der flüssigen Butter vermengen. Alles in eine Springform geben (22 cm) und etwa 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Schokolade zerkleinern und die Milch aufkochen. Etwas ziehen lassen und mit einem Teigschaber vermengen. Die Masse auf dem Keksboden geben. Erdnüsse darüber streuen und für 40 Minuten in den Gefrierschrank geben.

Frischkäse, Sahne, Erdnussbutter, braunen Zucker und Vanillezucker zu einer festen, cremigen Masse rühren. Erdnusscreme auf dem Boden geben und mindestens 6 Stunden im Gefrierschrank stehen lassen. 10 Minuten vor dem servieren aus dem Gefrierschrank nehmen und mit Erdnüssen bestreuen.

Ziemlich einfach und wirklich umwerfend lecker.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen