,

Frühstückswaffeln mit Buttermilch und Kürbis

Guten morgen! Bevor wir richtig in den Tag starten können, brauchen wir das perfekte Frühstück. Und wer kann am Morgen schon dem Duft von frisch gebackenen Waffeln widerstehen? Und da ich am Samstag so viele Kürbisse gekauft habe, die darauf warten verspeist zu werden, gibt es heute Morgen Frühstückswaffeln mit Buttermilch und Kürbis.

Waffel

Zutaten für 4 Frühstückswaffeln

  • 60 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 250 ml Buttermilch
  • 180 g brauner Zucker
  • 200 g Kürbispuree
  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Ingwerpulver/Kardamom/Korianderpulver/Nelkenpulver je nach Geschmack
  • 50 g Walnüsse, gehackt

Zutaten für die Karamell-Creme

  • 10 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Schmand

Tipp für das Kürbispuree:

Den Kürbis vierteln und und bei 180 Grad im Backofen backen, bis das Fleisch weich ist. Schale wegschneiden, Kerne mit einem Löffel entnehmen und den Kürbis pürieren. Man kann das Kürbispuree wunderbar auf Vorrat produzieren. Es hält sich eingefroren im Gefrierbeutel 6 Monate.

Waffel_nahaufnahme

Mehl mit dem Backpulver vermischen. Butter, Ei Zucker und Buttermilch schaumig rühren. Mehl dazugeben und verrühren. Gewürze, Walnüsse und Kürbispuree unterheben.

Waffeln backen.

Für die Karamellsauce die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen. Zucker hinzugeben und unter rühren karamellisieren lassen. Etwas abkühlen lassen und Schmand unterrühren. Alles noch warm servieren.

Waffel_

Ich machs mir einfach…am Morgen.

Wallpaper: A.S. Création Tapeten

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen