,

Glühweinkuchen mit Maronen-Buttercreme

Lust auf ein Dessert? Dann greift ruhig zu. Leckerer Glühweinkuchen wartet auf Euch im Glas.

Jetzt haben wir schon den 4. Advent, die Weihnachtsmärkte schließen bald wieder und ich habe es bisher nicht einmal geschafft einen Glühwein zu trinken. Das wird sich heute ändern. Zu diesem Glühweinkuchen passt eine heiße Tasse frischer Glühwein doch perfekt.

 

Glühweinkuchen mit Maronen-Buttercreme
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 6
Ingredients
  • 300g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 180g Butter
  • 100g brauner Zucker
  • 50g zucker
  • abgeriebene Schale 1 Orange
  • 2 Eier
  • 150g saure Sahne
  • 150ml Glühwein
  • [b]Zutaten für die Buttercreme[/b]
  • 200g Butter, Zimmertemperatur
  • 200g Maronen, vorgekocht
  • 400g Zucker
  • 3 TL Whiskey
Instructions
  1. Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und eine eckige Springform (ca. 25 x 25cm) einfetten.
  2. Mehl zusammen mit dem Backpulver und Zimt vermengen
  3. Butter, braunen Zucker, Zucker, Eier, Orangenschale und saure Sahne aufschlagen
  4. Glühwein zugießen und unterrühren
  5. Teig in die Springform geben und im Ofen 25 Minuten backen
  6. Abkühlen lassen
  7. Für das Frosting Maronen pürieren und zusammen mit der Butter verrühren
  8. Zucker und Whiskey zugeben und weiter aufschlagen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren
  9. Etwas Kuchen auf die Gläser verteilen
  10. Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und auf etwas Creme auf die Gläser verteilen
  11. Etwas Kuchen auf die Buttercreme geben
  12. Buttercreme aufspritzen und den Vorgang so lange wiederholen bis die Gläschen gefüllt sind
  13. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren und vor dem Verzehr auf Zimmertemperatur bringen

 

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen