Gestern hatte ich wirklich eine Erfrischung nötig.

Die Limettenlimonade ist in 1 Minute hergestellt und ist auch mit wenig Zucker eine herrliche Erfrischung. Probiert sie unbedingt mal aus. Das war ein Tag gestern. So viel Sonne. Wunderbar. Und was hab ich gemacht? Nix. Ich habe einfach ein paar Stunden in der Sonne gelegen und mich ausgeruht. Mal wieder ein Buch angefangen zu lesen und kalte Getränke und Eis genossen. Ein richtiger Faullenzer-Tag. Das habe ich schon lange nicht mehr getan und war wirklich nötig.

Ich hoffe ihr hatten einen ebenso entspannten Tag in der Sonne.

 

 

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Hausgemachte Limetten-Limonade

Zutaten

  • 6 Limetten
  • 25 g Zucker
  • 400 ml Wasser , kalt
  • 1 Liter Mineralwasser
  • 1 Bund frische Minze

Anleitungen

  • Limetten vierteln (je nach Sorte Kerne entfernen)
  • Limettenviertel mit Zucker und 400ml kaltem Wasser in einen Mixer geben und zerkleinern
  • Masse durch ein Sieb geben und Sirup auffangen

Den Sirup kannst du wunderbar im Kühlschrank aufbewahren und reicht um ihn mit 1 Liter Mineralwasser zu einer wunderbaren Limonade zu machen. Mit frischer Minze servieren.

 

Merken

3 Kommentare
    • Patrick Rosenthal sagte:

      Hallo Murat, ja! Als „gute Ware“ kann man auch eine Limetten-Limonade bezeichnen. Wieso nicht! Hab es „cool“ – Gruß Patrick

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] heißgeliebten…äh….eisgeliebten Limettenlimonade (die ihr unbedingt probieren müsst / KLICK HIER) die fast wöchentlich neu produziert wird durfte es heute noch etwas zitroniger […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Patrick Rosenthal Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.