,

Ich bin so wild nach deinem Himbeermund…

…und daher gibt es zu Halloween himbeerrote Cupcakes und das ganz ohne Lebensmittelfarbe.

HalloweenHimbeerCupcakes

Zutaten für 12 Stück

  • 125 g Butter (zimmerwarm)
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Johannisbeer-Likör (wahlweise einen anderen Likör oder Fruchtsaft je nach Wunsch)
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 600 g Himbeeren (ich habe tiefgefrorene genommen)
  • 240 g Gelierzucker (die 2:1 Variante)
  • 420 g Butter, in Stückchen

HalloweenHimbeerCupcakes1

12 Himbeeren zur Seite stellen. In einem Topf die restlichen Himbeeren mit dem Gelierzucker aufkochen bis die Beeren schön weich sind. Die Beeren durch ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. In die Himbeersauce nun die Butter in Stückchen hineingeben und gut umrühren, bis sich die Butter aufgelöst hat. Die Masse nun in den Kühlschrank stellen.

HalloweenHimbeerCupcakes6

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl mit dem Backpulver mischen. Die Butter mit Zucker, Vanillezucker Salz und Likör geschmeidig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl über den Teig sieben und alles so lange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Zum schluss die 12 Himbeeren dazugeben und kurz durchschlagen. Cupcake-Förmchen befüllen und 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

HalloweenHimbeerCupcakes2

Die Himbeermasse aus dem Kühlschrank nehmen, in einem Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit verzieren. Das Himbeertopping schmeckt herrlich nach Himbeeren und ist eine perfekte Alternative zu den oft zu süßen anderen Toppings.

HalloweenHimbeerCupcakes5

Ich bin so wild nach Deinem Himbeermund…

Die schwarz-weiß gestreiften Cupcake-Förmchen gibt es HIER.

2 Kommentare
    • Ich machs mir einfach
      Ich machs mir einfach says:

      Lieber Jens, lieben Dank für Deine Nachricht. Ich freu mich, dass ich Dir mit dem Rezept eine Freude machen konnte. Und immer daran denken: Alles mit Liebe machen

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen