,

Käse-Teig-Quiche mit geröstetem Mais und Feta-Käse

Nachdem der Nikolaus viele Süßigkeiten gebracht hat, ist es Zeit für eine Mahlzeit. Ich mag Quiche in fast allen Varianten, aber wenn der Boden noch Käse enthält, ist sie perfekt.

Mais

Zutaten für 1 große Quiche

  • 200 g Mehl
  • 200 g Butter, kalt in kleinen Stücken
  • 100 g Cheddar, gerieben
  • 1 Eigelb
  • 3 TL Wasser

Für die Füllung

  • 2 Dosen Mais, abgetropft und in der Pfanne geröstet
  • 200 g Feta Käse, zerbröselt
  • 4 Eier
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone

Mais3

Mehl, Butter und Käse in der Küchenmaschine oder mit der Hand vermengen, bis der Teig krümelig wird. Ei und Wasser dazugeben und durchkneten bis eine Kugel Teig entsteht.

Den Teig in eine Quiche-Form geben und die Ränder andrücken. Für 10 Minuten kalt stellen.

Mais1

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Teig mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier bedecken. Mit Erbsen oder Reis beschweren und 10 Minuten backen. Backpapier entfernen und nochmals 10 Minuten backen, bis der Boden goldbraun wird. Zur Seite stellen.

Mais und Feta auf den Boden (also nicht auf den Küchenboden, sondern auf den Teigboden) verteilen. Eier, Sahne, Pfeffer und Zitronenabrieb verquirlen und auf die Quiche geben. 15-20 Minuten backen, bis die Füllung sich gesetzt hat.

Mais5

Besteck: ZWILLING J.A. Henckels AG

Auflaufform: STAUB

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen