Kleine Geister zu Halloween

Halloween war lange gar kein Thema für mich, doch in den letzten Jahren finde ich immer mehr spannende Dinge, die ich gerne ausprobieren möchte. Wie das Rezept zu den kleinen Geistern aus Baiser.

Ghost

Zutaten für ca. 40 Gespenster

  • 5 Eiweiß
  • 300 g Zucker
  • 50 g dunkle Schokolade

Inspiriert wurde ich von einem Rezept aus der aktuellen Ausgabe der Sweet Dreams die auch zu einer meiner Lieblingsmagazinen gehört.  Das Rezept habe ich etwas abgewandelt, da ich es mir gerne immer etwas einfacher mache und nach hunderten Mini-Baisers mit dieser Zubereitung die besten Erfahrungen gemacht habe.

Ghost_all

Den Backofen auf 100 Grad vorheizen. 5 Eiweiß in der Küchenmaschine steif schlagen und nach und nach den Zucker hinzugeben, bis eine steife Masse entstanden ist. Die Masse in den Spritzbeuten füllen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech kleine Häufchen spritzen und dabei eine Spitze nach oben ziehen. Ab in den Backofen. Nach einer Stunde sind die Baiser-Gespenster getrocknet. Die Baisers sind trocken genug, wenn sich diese leicht vom Backpapier lösen lassen. Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die dunkle Schokolade im Wasserbad erhitzen. In einen Einwegspritzbeutel füllen und kleine Augen auf die Baisers spritzen. Fertig!

Ich finde die kleinen Gespenster wunderschön für Halloween. Ein tolles Geschenk. Luftdicht halten sich die Baisers ca. 2 Wochen.

Ghost_Halloween

ich machs mir einfach…gespenstisch.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen