,

Lemon Lava Cake

Ich hab schon immer diese kleinen Kuchen geliebt, aus denen eine Menge Schokolade fließt, wenn man sie mit der Gabel entzweit. Aber die sind noch zu toppen. Nämlich damit, wenn weiße Schokolade und Zitrone im Spiel ist. Und schnell gemacht sind sie auch noch.

Lemonlavacake

Wer mir auf Instagram oder Snapchat folgt, weiß dass ich es mir gerade in der Sonne gemütlich mache. Ich nutze die Pfingsstage um einen Kurzurlaub im Maxx Royal Kemer zu machen. Und genau hier, werde ich heute die kleinen Lemon Lava Cakes zusammen mit den Hotelgästen backen. Heute ist es etwas bedeckt, was mir gerade recht ist, denn so macht es vor dem Backofen auch ein bisschen mehr Spaß. Im Urlaub bin ich nach 2 Tagen eh immer etwas ruhelos und freue mich, dass ich heute ein wenig „Action“ habe. Ich brauche das irgendwie. Vor dem Urlaub freue ich mich wochenlang darauf endlich mal NICHTS zu tun und lange zu schlafen und meine Sonnenliege nur im Notfall zu verlassen. Nach 2 Tagen vor Ort fange ich schon an aufgeregt auf meiner Liege nach rechts und links zu schauen, mit dem Fuß zu wippen und zum zehnten Mal innerhalb kurzer Zeit mein Telefon zu checken und E-Mails abzurufen.

Lemonlava

Abends um 21 Uhr bin ich so müde von NICHTS tun, dass ich innerhalb von 5 Minuten ins Kopfkissen sinke und ab 4 Uhr wach bin und meinen „Maxx Royal Assistant“ nerve, was ich denn alles heute machen könnte. Das ist wunderbar. Ich könnte mich an diesen Assistenten gewöhnen. Er ist 24 Stunden über WhatsApp zu erreichen und innerhalb von Sekunden mit einer Antwort parat. Ich habe es ausprobiert. Heute um 4 Uhr. Er hat mir empfohlen, dass ich vielleich zum morgendlichen Yoga kommen sollte. Der Yoga-Lehrer sei aus Nepal und könnte mich vielleicht etwas „runter“ bringen. Herrlich. Ich wünsche Euch einen wunderbaren Tag.

Lemon Lava Cake
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 8
Ingredients
  • 150 g weiße Schokolade
  • 110 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 60 g Puderzucker
  • 160 g Lemon Curd
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • Mark ½ Vanilleschote (oder aus der Mühle)
  • 4 Eier
  • 4 Eigelb
  • etwas Puderzucker zum bestäuben
Instructions
  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen und 8 Auflaufförmchen (ca. 8cm Durchmesser)auf ein Backblech stellen.
  2. Butter zusammen mit der weißen Schokolade schmelzen. Mehl, Puderzucker, Lemon Curd, Zitronenschale und Vanille zur Buttermasse geben und verrühren.
  3. Eier und Eigelb zugeben und unterrühren.
  4. Teig in die Förmchen geben und 10-15 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind. Vom Ofen entfernen und 5 Minuten ruhen lassen.
  5. Mit einem kleinen scharfen Messer den Teig vom Rand lösen und auf einen Teller geben.
  6. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Wer sein Lemon Curd selber machen will, findet das Rezept hier KLICK

cakelava

Die kleinen weißen STAUB Cocottes aus Keramik findest Du hier KLICK

Merken

3 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen