Mein Lieblings-Wintergulasch

Bei mir gibt es keinen Winter ohne diesen Wintergulasch. Normalerweise nehme ich anstelle der Süßkartoffel 3 Pastinaken, aber die waren ausverkauft.  Die können dann auch sofort mit in die Cocotte zum schmoren. Dazu gibt es wahlweise Polenta oder Spätzle.

Wintergulasch1

 Zutaten für 4 Personen

  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 Möhren, in Würfel geschnitten
  • 3 Süßkartoffeln, in Würfel geschnitten
  • 500 g Schweinegulasch
  • Rapsöl
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Salz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Rotwein, trocken
  • 1 Dose geschälte Tomaten (ca. 500 g)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • ½ EL Pimentkörner
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • Schale von 2 Bio-Zitronen

Wintergulasch4

Gulasch in etwas Rapsöl in einem Bräter von allen Seiten 10 Minuten anbraten. Gulasch entnehmen und zur Seite stellen. Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, Möhren und Tomatenmark in den Topf geben und 5 Minuten anrösten. Fleisch, Gemüsebrühe und Rotwein dazugeben. Temperatur etwas runterdrehen. Tomaten, Lorbeer, Wacholder und Piment zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gulasch nun im Ofen zugedeckt bei 180 Grad ca. 2 Stunden schmoren lassen. Vor Ablauf der letzten 10 Minuten die Süßkartoffel zufügen und mitschmoren lassen.

Wintergulasch5

Übrigen Knoblauch mit Petersilie und Zitronenschale vermengen. Damit das Wintergulasch vor dem servieren bestreuen.

Wintergulasch

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen