,

Meine Panettone wächst im Tontopf

Ich mag gekaufte Panettone nicht so gern. Aber Panettone aus Hefeteig und mit kandierten Kirschen, noch lauwarm, finde ich perfekt. Ja, ja…ich weiß, die traditionelle Panettone wird mit einem Weizensauerteig hergestellt, aber schließlich darf man in seiner eigenen Küche kreativ sein und machen was man will. Ich habe immer einen Vorrat von Tontöpfen im Haus. Darin die Panettone gebacken, ist sie auch ein wunderbares Geschenk.

Panettone4

 Zutaten für 6 Mini-Panettone (Durchmesser 8 cm)

  •  500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe (40g)
  • 80 g Zucker
  • 200 ml warme Milch
  • Zesten von je eine unbehandelte Zitrone und Orange
  • 80 g warme Butter, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Ei
  • ½ TL Salz
  • 160 g kandierte Früchte, fein gehackt je nach Wunsch Kirschen (die lasse ich immer ein wenig größer und halbiere sie nur), Orangeat oder Zitronat
  • 100 ml Rum
  • 100 g Mandelsplitter
  • Puderzucker (optional)

Panettone

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerbröseln und zusammen mit 1 Esslöffel Zucker in die Mulde geben. Milch erwärmen und in die Schüssel gießen. Abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Rum in einem Topf erhitzen, kandierte Früchte und Zitrone- und Orangenschale dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Den Rum abgießen.

Hefeteig, restlichen Zucker, Butter und Ei zu einem elastischen Teig verkneten. Kandierte Früchte und Mandelsplitter untermengen. Abdecken und Teig etwa 1 Stunde gehen lassen.

Backofen auf 160 Grad vorheizen und auf den Boden eine kleine Schüssel mit Wasser stellen.

Panettone1

In die kleinen Tontöpfchen ein höheres Muffinförmchen oder zurechtgeschnittenes Backpapier geben (alternativ kann man auch hitzebeständige Förmchen nehmen, die man mit etwas Butter einfettet).Teig zu Kugeln formen und in die Förmchen setzen.

Die Panettone im Ofen etwa 45 Minuten backen. Panettone aus den Förmchen nehmen und wenn gewünscht mit dem Puderzucker bestäuben.

Panettone5

Ich bestelle meinen Vorrat an Tontöpfchen (in allen Größen) HIER*. Diese kosten zwischen 30 und 40 Cent das Stück.

Wallpaper: BN International Wallcoverings

3 Kommentare
  1. Marion
    Marion says:

    Hmmm… eine schöne Idee… ich mag Panettone gar nicht, weil ich Zitronat und Orangeat und Rosinen nicht mag… aber eine „kreative“ Variante ohne das „Zeug“ ist eine tolle Idee… und die Idee mit den Tontöpfen ist ja mal klasse… ich bin sehr froh, dass ich deine Seite gefunden habe!! Nun muss ich nur noch offene Zeitfenster finden… eines Tages… vielen lieben Dank jedenfalls für das tolle Rezept und die Idee…

    Antworten
    • Ich machs mir einfach
      Ich machs mir einfach says:

      Liebe Marion, Du bist also auch schon früh wach am Samstag 🙂
      Ich mache mir oft die Panettone nur mit Rosinen und kandierten Kirschen. Als Kind fand ich Zitronat und Orangeat schon ganz gruselig. Ich wünsche Dir für heute: Etwas Zeit nur für DIch

      Antworten
      • Marion
        Marion says:

        Lieben Dank – ein netter Wunsch… aber ich „darf“ heute arbeiten – und die Samstags-Dienste sind immer ziemlich heftig… da ich eh angeschlagen bin, wird es sicher ein Spaß – aber da muss ich durch… ob ich morgen dann den Nerv habe, mich in der Küche auszutoben, wage ich zu bezweifeln… aber wie ich schon sagte: eines Tages! Nächstes Jahr wird alles (?) ruhiger *lach* – Dir ein schönes „leckeres“ Wochenende…

        Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen