Milchreis-Cupcakes mit Marshmallow-Frosting und Kirsch- Muskatnuss Topping

und warum Brigitte Hilfe bringt

Reis, gib mir Reis. Irgendwie habe ich Reis und insbesondere Milchreis schon total vergessen. Dann kam ein Päckchen von Stars and Rice und Reishunger. Iss mehr Reis, das war ein Zeichen. Und so bin ich in am Sonntag in aller Frühe in mich gekehrt und habe mich für Milchreis-Cupcakes entschieden.

Reiscupcakes3

Solltet ihr jemals, wie ich, am Wochenende nicht ausschlafen können und somit gezwungen werden durch das Fernsehprogramm zu zappen, macht  unbedingt einmal „Stopp“ auf Astro TV. Bis zu diesem Wochenende wusste ich nicht einmal, dass dieser Sender morgens um 7 Uhr existiert. Hier habt ihr die Möglichkeit Brigitte anzurufen, die euch eure  Wünsche an das Universum sendet. Und so schaue ich Brigitte fasziniert zu. Während Brigitte den Wunsch des Anrufers an das Universum sendet und dabei ihre langen, perfekt manikürten Fingernägel in Bernsteine wühlt und den Wunsch ausspricht, stellt sich bei mir die Frage ob Brigitte sich die Fingernägel auch gewünscht hat.

Da der Anrufer nur ca. 1 Minute am Telefon ist und sein Wunsch in dieser Zeit schon an das Universum übermittelt wurde, bin ich schon fast dabei der NASA eine E-Mail zu senden, warum sie es nicht schafft ein Space Shuttle in dieser Zeit nach oben zu katapultieren. Immerhin schafft es Brigitte innerhalb 60 Sekunden Geld, Liebe und Gesundheit zu aktivieren. Und ihr Haus an der Ostsee hat sie sich vor einem Jahr auch vom Universum gewünscht und schon gehörte es ihr. Der Anrufer muss jedes Mal seine Handfläche auf dem Bildschirm legen, damit Brigitte die Energie des Universums weiterleiten kann. Aufgeregt wird sie dann immer ihre Hände in die Luft und ruft, dass sie das kribbeln gespürt hat und die Energie vom Anrufer erhalten hat. Ich bin mir sicher, dass Brigitte auch bald das Geruchsfernsehen entwickelt. Alle anderen müssen erst einmal mit Glasreiniger den betatschten Fernsehbildschirm sauber machen, denn das wird das Universum nicht auch noch erledigen.

Sollte ich vielleicht auch einmal anrufen? „Hallo Brigitte, ich wünsche mir vom Universum eine Hermès – Birkin Bag haut-a-courroie in schwarz mit Palladium Beschlägen. Bitte aus Clemence Tourillon Leder. Ohne Wartezeit.“ Ich sehe schon bildlich vor mir, wie Brigitte ihre Fingernägel in den Bernstein vergräbt, mir mit einem Aufschrei erzählt, dass es bei ihr gekribbelt hat. Ich werde sie dann fragen, ob sie den Wunsch nicht auf Französisch formulieren muss, damit es keine Missverständnisse geben wird und es dann mit Sicherheit bei ihr noch mehr kribbeln wird. Dann kann ich mir natürlich noch mehr wünschen und meine Mitmenschen berücksichtigen. Ich wünsche mir, dass es kalorienfreies Eis geben wird, dass am Wochenende wirklich nichts Kalorien hat und das Flugzeuge nicht abstürzen können. Und den Weltfrieden.

Ganz schön beschäftigt, das Universum.

Reiscupcakes

Zutaten für ca. 12 Stück

  • 120 g weiche Butter
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 110 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 120 ml Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Spekulatius, fein zerbröselt
  • 250 g gekochter Milchreis

Für das Frosting

  • 1 Glas Vanille-Marshmallow- Fluff
  • 50 g Butter, zimmerwarm
  • 100 g Puderzucker

Reiscupcakes1

Milchreis laut Packungsaufdruck zubereiten und kühl stellen. Ich koche den Milchreis meist einen Tag vorher, so hat er die perfekte Konsistenz.

Reiscupcakes4

Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Butter und Eier schaumig schlagen. Zucker, Vanillezucker dazugeben und verrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig geben. Milch und Spekulatius zur Masse geben und 2 Minuten verrühren.

Je 1 TL Teig in die Cupcake-Förmchen geben. Aus dem Milchreis mit den Händen kleine Kugeln formen und etwas andrücken und auf den Teig geben. Restlichen Teig über den Milchreis geben und die Cupcakes für 20 Minuten backen. Gut abkühlen lassen.

Reiscupcakes6

Marshmallow-Fluff zusammen mit der Butter und dem Puderzucker verrühren und in eine Spritztülle füllen. Die Cupcakes damit verzieren.

Reiscupcakes9

Und für den absoluten Cupcake-Kick die Cupcakes kurz vor dem servieren mit einem großen Teelöffel Stars and Rice Sauce Kirsch-Muskatnuss bedecken. Stars and Rice kreiert zusammen mit deutschen und internationalen Sterneköchen neue Rezepte für raffinierte Saucen zum Reis. Die Kombination aus Kirsche und Muskat hat mich vollkommen umgehauen. Die leichte Süße mit der Würze der Muskatnuss ist das perfekte Topping für einen Sonntags-Cupcake (der auch noch Montags perfekt schmeckt). Sternekoch Thomas Bühner hat diese Sauce für Stars and Rice konzipiert und ich muss sagen: WOW!

Stars and Rice gibt es HIER

Reiscupcakes7

Reiscupcakes8

Marshmallow-Fluff gibt es mittlerweile in jedem gut sortierten Lebensmittelgeschäft oder online HIER*

Die wunderschöne schwarze Tortenplatte Miss Étoile wurde mir von Casa di Falcone zur Verfügung gestellt. Vielen Dank, ihr seid wunderbar.

Bestellen kann man Miss Étoile HIER

 

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ein Päckchen von REISHUNGER erhalten habe, musste ich es auch sofort verarbeiten. Und schon gab es Milchreis-Cupcakes. Und am nächsten Tag ging es direkt mit der klassischen Variante weiter. Ich liebe Milchreis, doch […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen