MUH-Toffee-Butter-Streuselkuchen und das Fest der Liebe

Alles gut überstanden während der letzten Weihnachtstage? Noch ein Plätzchen, ein Stück Gans oder etwa Christstollen? Nein? Ich will nicht mehr? Na, so etwas! Ich habe in den letzten Tagen mehr gegessen als in einem All-Inclusive-Urlaub und so viel Champagner getrunken, das Frankreich Beifall gelatscht hat.

Muh1

Ich hatte rotes, blaues und grünes Geschenkband in der Hand, die Mülltonnen sind voller Geschenkpapier gestopft, das wir daraus einen gesamten Regenwald basteln könnten. Ich habe kiloweise Geschenke herumgetragen und auch wieder mit Heim genommen, dass ich Muskelkater in den Oberarmen habe.

Muh2

Aber wisst Ihr, was wir alle nicht vergessen sollten? Die Liebe … und ich danke allen Menschen die mich lieben.

muh4

Zutaten

  • 450 g Butter, zimmerwarm
  • 220 g Zucker
  • 150 g Puderzucker
  • etwas Vanille (aus der Mühle oder Mark einer Vanilleschote)
  • 500 g Mehl
  • 120 ml Sahne
  • 1 TL Salz
  • 300 g MUH-Toffee-Bonbons
  • Puderzucker

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflauf-oder Springform einfetten und eine Seite mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker, Puderzucker, und Vanille verrühren. Mehl dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. Die Hälfte des Teigs in die Form füllen und den Boden gut andrücken. 15 Minuten backen. MUH-Toffee-Bonbons mit der Sahne in eine Schüssel füllen und in der Mikrowelle langsam schmelzen (ab und an umrühren). Die Masse auf den gebackenen Teig geben und mit Salz bestreuen. Den restlichen Teig als Streusel darüber verteilen und 25 Minuten backen. Mit Puderzucker vor dem servieren bestreuen.

Muh

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen