Rote Bete Pesto – Pestostorm

Heute Mittag gab es Pesto. Nicht irgendein gekauftes, sondern ein frisches, selbstgemachtes, ordentliches Pesto. Denn das ist ganz einfach. Und hätte Mia, Die Küchenchaotin, nicht dieses tolle Blogevent Pestostorm  ins Leben gerufen, wäre mir absolut was entgangen. Denn manchmal vergisst man, wie schnell man tolle Rezepte selber machen kann. Also, weg vom Glas und rein in die Küche.

rotebeete

Rote Bete Pesto – Pestostorm
Author: ichmachmireinfach.de
Zutaten für 1 Glas (ca. 250 ml)
Ingredients
  • 1 mittlere Knolle Rote Beete
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 125 ml Olivenöl
  • 2 TL frischer Zitronensaft
  • etwas Salz
Instructions
  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Rote Beete gut abspülen und grob mit einer Bürste bearbeiten. Rote Beete in kleine Würfel schneiden und in Alufolie packen. 50 Minuten im Backofen rösten lassen. Vollständig abkühlen lassen.
  2. Walnüsse kurz in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen.
  3. Alle Zutaten, bis auf das Olivenöl, gut durchpürieren und das Olivenöl langsam zufügen. Wenn das Pesto zu fest wird, einfach etwas Wasser hinzufügen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.

 

Rotebeete2

Rotebeete1

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen