Stachelbeeren Creme

Das Dessert ist mal richtig flott zubereitet und perfekt für die warme Jahreszeit.

Genauso wie ich mit Stachelbeeren auf Kriegsfuß stand, zog Rosenwasser erst vor einem Jahr bei mir in der Küche ein. Als ich klein war, bekamen wir manchmal Gebäck von unserer lieben Nachbarin. Ich freute mich, bis ich reinbiss und das Gefühl hatte, ich hätte in ein Stück Seife gebissen. Die Nachbarin mochte ich zwar immer noch, aber die leuchtenden Kinderaugen sind ausgeblieben.

Dessert

Dann kam aber alles ganz anders. Es folgten Reisen nach Marokko, Dubai und in den Oman. Ich freundete mich mit Einheimischen an und wir kochten und backten zusammen. Und immer gab es etwas Rosenwasser dazu. Richtig dosiert kann Rosenwasser einen unglaublich tollen Geschmack aus den restlichen Zutaten herauskitzeln ohne dass es seifig schmeckt. (Vielleicht hatte ich auch als Kind seltsame Seife). Also traut Euch einfach ran.

Stachelbeerdessert

Stachelbeeren Creme
Author: ichmachmireinfach.de
Serves: Zutaten für 2 Personen
Ingredients
  • 400 g Stachelbeeren, Stile entfernt
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Rosenwasser
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Sahne
Instructions
  1. Die Stachelbeeren in einem Topf mit 3 EL Zucker und dem Rosenwasser kurz aufkochen und unter ständigem rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Stachelbeeren schön weich werden. Ein paar schöne Stachelbeeren zum garnieren zur Seite stellen und den Rest mit einer Gabel zerdrücken. Abkühlen lassen.
  2. Sahne steif schlagen. Joghurt mit 2 EL Zucker aufschlagen und die Sahne unterheben. Die gekühlten Stachelbeeren ebenso unterheben. Die Masse in 2 Gläsern füllen und mit Stachelbeeren garnieren.

 

Stachelbeeren

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen