,

Walnuss-Bananen-Brot mit Walnuss-Crumble

Dieses Brot schmeckt am Abend, am Morgen, am Mittag und auch zwischendurch. Am nächsten Tag schmeckt es auch. Am übernächsten Tag mit Sicherheit auch, aber bis dahin habe ich es meist schon aufgegessen. Und wenn man mal nachts wach wird und durch die Wohnung geistert, schmeckt es auch. Und besonders lecker ist es, wenn man es noch mit Nutella bestreicht.

Walnussbrot4

Zutaten

  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ¼ TL Salz
  • 2 TL Zimt
  • ½ TL Muskatnuss, frisch gerieben
  • 2 Eier
  • 5 mittlere Bananen, mit der Gebel zerquetscht
  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 100 g Walnüsse, gehackt

Für das Topping

  • 50 g brauner Zucker
  • 3 TL Mehl
  • 50 g Butter
  • 100 g Walnüsse, gehackt

walnussbroz6

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Kastenform einfetten. Mehl, Backpulver, Natron und Salt vermengen. Eier, Bananen, Zucker, Butter, Zimt und Muskatnuss dazugeben und gut verrühren. Walnüsse unterheben.

Den Teig in die Kastenform geben.

Walnussbrot6

Zucker, Butter, Mehl und Walnüsse mit den Händen zu Streuseln kneten und auf den Teig geben. Für 40 Minuten backen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen