Aloha- gegrillte Hawaiianische Teriyaki Hähnchenspieße „he la nani keia la – heute ist ein wunderbarer Tag“ Denn es wird jetzt Bunt auf dem Teller. Lust auf Abwechslung beim Grillen? Dann sind die hawaiianischen Streetfood-Spieße genau das Richtige für Dich.
Rezept drucken

Aloha- gegrillte Hawaiianische Teriyaki Hähnchenspieße

Portionen: 4 Stück

Zutaten

  • 250 g Hähnchenbrustfilets in Stücke geschnitten
  • 120 ml Ananassaft
  • 120 ml Sojasoße
  • 50 g brauner Zucker
  • Saft 1 Limette
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • ½ Ananas in Würfel geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Paprika
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise gemahlener Ingwer
  • 1 grüne Paprika in Stücke geschnitten
  • 1 rote Paprika in Stücke geschnitten
  • 1 gelbe Paprika in Stücke geschnitten
  • 3 rote Zwiebeln geviertelt (optional kleine rote Zwiebeln)

Anleitungen

  • Speisestärke mit 1 TL Wasser glatt rühren und zur Seite stellen
  • Ananassaft in einen Topf geben und leicht erhitzen
  • Braunen Zucker zugeben und unterrühren bis sich dieser vollständig aufgelöst hat
  • Knoblauch, Limettensaft und Sojasoße unterrühren
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kreuzkümmel und Ingwer würzen
  • Leicht aufkochen lassen und Speisestärke unterrühren
  • Vom Herd nehmen und abkühlen lassen
  • Filetstücke in eine Schüssel geben und mit der Marinade begießen, kräftig unterheben und abgedeckt mindestens für 1 Stunde in den Kühlschrank geben (am besten über Nacht)
  • Hähnchenbrustfilets abwechselnd mit Paprika, Zwiebel und Ananas auf Spieße stecken und grillen