Drucken
Mini-Gugel Jetzt wird es ganz unspektakulär! Aber so ein paar Mini-Gugel sind einfach schnell vorbereitet. Meist habe ich alle Zutaten im Haus und daher eignen sie sich auch bei spontanen Besuchen, plötzlicher Lust auf Kuchen und zur schönen Tischdekoration.

Mini-Gugel

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Saft ½ Zitrone
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 200 g Puderzucker

Außerdem

  • Puderzucker zum bestäuben
  • Schokolade optional

Anleitungen

  1. Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und die Mini-Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben
  2. Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit dem Handrührgerätes cremig rühren
  3. Zitronensaft und Zitronenschale dazugeben und unterrühren
  4. Eier nacheinander unterrühren
  5. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren
  6. Teig mit einem Spritzbeutel in die Mulden füllen
  7. Im Ofen 10-15 Minuten backen, abkühlen lassen und aus der Form lösen
  8. Mit Puderzucker bestäuben
  9. Alternativ Schokolade schmelzen, in die gereinigten Gugel-Förmchen füllen und die fertig gebackenen Mini-Gugel wieder in die Form drücken
  10. Im Kühlschrank 2 Stunden kalt werden lassen und langsam aus der Form drücken