Waldpilzsuppe Bei einer Außentemperatur von minus 8 Grad, vor dem Kamin ein heißes Süppchen genießen, ist Wohlfühl-Luxus. Vorher gab es noch ein „Ruhe-finden-Relax-Bad“ und einen kuscheligen Bademantel. Hört sich toll an, oder? Ganz so romantisch war es aber nicht, die Suppe aber trotzdem ein Knaller.
Rezept drucken

Waldpilz-Suppe

Gericht: Soup
Keyword: Suppe
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g gemischte Waldpilze z.B. Pfifferlinge, Steinpilze, Champignons
  • 6 Schalotten gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • 75 g Butter
  • 5 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL trockener Sherry
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • ¼ Bund Petersilie grob gehackt

Anleitungen

  • Waldpilze säubern
  • 450 g Pize fein hacken
  • Butter und 1 EL Öl erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin 5 Minuten dünsten
  • Gehackte Waldpilze zugeben und 5 Minuten garen
  • Brühe und Sherry zugießen, aufkochen lassen und 20 Minuten köcheln lassen
  • Restliche Pilze in Scheiben schneiden und mit dem restlichen Öl in einer Pfanne andünsten
  • Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Suppe in Schälchen gießen, mit Petersilie und angedünsteten Pilzen servieren