Rezept drucken

Brownie Zitronen-Meringue Trifle

Portionen: 6 Portionen

Zutaten

Für das Lemon Curd

  • 5 Eigelb
  • Saft von 3 Zitronen
  • 160 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 2 Zitronen
  • 110 g Butter Zimmertemperatur

Für die Brownies

  • 60 g Butter zimmerwarm
  • 90 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Kakaopulver
  • 1 TL Instant Espressopulver
  • 40 ml Wasser kochend heiß
  • 60 g Zartbitterschokolade gehackt
  • 2 Eier
  • Vanille Mark einer Vanilleschote oder Vanille aus der Mühle
  • 160 g Zucker

Für das Meringue

  • 3 Eiweiß
  • 160 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Zuerst bereitest du die Brownies vor
  • Eine Springform mit Backpapier auslegen (ich nehme immer eine eckige in 24 x 24 cm)
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Kakaopulver, Espressopulver und Schokolade in eine Rührschüssel geben, heißes Wasser dazu und so lange umrühren bis die Schokolade geschmolzen ist
  • Butter, Eier und Salz dazugeben und vermengen
  • Mehl, Vanille und Zucker zuführen und kurz durchrühren, bis alles gut vermengt ist
  • Schokoladen-Drops dazugeben und unterheben
  • Teig in die Form füllen und 20 Minuten backen
  • Gut auskühlen lassen
  • Für das Lemon Curd in einer mittleren Metallschüssel das Eigelb und den Zucker gut verrühren
  • Zitronensaft und Zitronenschale zugeben und verrühren
  • Einen Topf mit etwas Wasser köcheln lassen und die Metallschüssel daraufsetzen (das Wasser sollte den Boden der Schüssel nicht berühren)
  • Den Herd auf mittlerer Hitze runterdrehen
  • Nun mit einem Schneebesen ca. 15-20 Minuten aufschlagen bis die Masse eindickt
  • Vom Herd nehmen und nach und nach die Butter einrühren
  • Durch ein Sieb geben und erkalten lassen
  • Für das Meringue das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen
  • Brownies zerkrümeln und ein paar Browniekrümel auf den Boden der Gläser verteilen, danach etwas Lemon Curd aufgeben und etwas Meringue
  • Vorgang wiederholen bis alles aufgebraucht ist
  • Restliche Meringue in einen Spritzbeutel geben und auf das Dessert aufspritzen
  • Mit einen Gasbrenner das Meringe kurz abbrennen