Ein perfekter Tag für ein richtig tolles Dessert. Saftige Brownies, Zitronen und eine Meringue Haube.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntag.

 

 

Die saftigen Brownies kannst Du natürlich schon einen Tag vorher vorbereiten. Wenn Du es ganz fix magst, kannst Du anstelle der Brownies auch alternativ 300g Schokoladenkekse mit 6 EL Butter nehmen und diese in einer Küchenmaschine zerkleinern. Das Lemon Curd habe ich eigentlich im Sommer immer auf Vorrat im Kühlschrank, da ich es auch gerne als Topping für Eis nehme.

 

Brownie Zitronen-Meringue Trifle
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
Für das Lemon Curd
  • 5 Eigelb
  • Saft von 3 Zitronen
  • 160 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 2 Zitronen
  • 110 g Butter Zimmertemperatur
Für die Brownies
  • 60 g Butter zimmerwarm
  • 90 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Kakaopulver
  • 1 TL Instant Espressopulver
  • 40 ml Wasser kochend heiß
  • 60 g Zartbitterschokolade gehackt
  • 2 Eier
  • Vanille Mark einer Vanilleschote oder Vanille aus der Mühle
  • 160 g Zucker
Für das Meringue
  • 3 Eiweiß
  • 160 g Zucker
  • 1 Prise Salz
Anleitungen
  1. Zuerst bereitest du die Brownies vor
  2. Eine Springform mit Backpapier auslegen (ich nehme immer eine eckige in 24 x 24 cm)
  3. Ofen auf 180 Grad vorheizen
  4. Kakaopulver, Espressopulver und Schokolade in eine Rührschüssel geben, heißes Wasser dazu und so lange umrühren bis die Schokolade geschmolzen ist
  5. Butter, Eier und Salz dazugeben und vermengen
  6. Mehl, Vanille und Zucker zuführen und kurz durchrühren, bis alles gut vermengt ist
  7. Schokoladen-Drops dazugeben und unterheben
  8. Teig in die Form füllen und 20 Minuten backen
  9. Gut auskühlen lassen
  10. Für das Lemon Curd in einer mittleren Metallschüssel das Eigelb und den Zucker gut verrühren
  11. Zitronensaft und Zitronenschale zugeben und verrühren
  12. Einen Topf mit etwas Wasser köcheln lassen und die Metallschüssel daraufsetzen (das Wasser sollte den Boden der Schüssel nicht berühren)
  13. Den Herd auf mittlerer Hitze runterdrehen
  14. Nun mit einem Schneebesen ca. 15-20 Minuten aufschlagen bis die Masse eindickt
  15. Vom Herd nehmen und nach und nach die Butter einrühren
  16. Durch ein Sieb geben und erkalten lassen
  17. Für das Meringue das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen
  18. Brownies zerkrümeln und ein paar Browniekrümel auf den Boden der Gläser verteilen, danach etwas Lemon Curd aufgeben und etwas Meringue
  19. Vorgang wiederholen bis alles aufgebraucht ist
  20. Restliche Meringue in einen Spritzbeutel geben und auf das Dessert aufspritzen
  21. Mit einen Gasbrenner das Meringe kurz abbrennen

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.