Einträge von Patrick Rosenthal

Frische Kick mit Blutorange und Minze

Beitrag enthält Werbung Das neue Jahr ist schon wieder ein paar Tage alt, einige Vorsätze haben wir sicherlich schon wieder verdrängt und der Weihnachtszauber ist verschwunden. Mein Motto für das neue Jahr? Keine Pläne, sondern Taten! Und so habe ich dieses Jahr damit begonnen, mich mit dem Thema Trinkwasser noch mehr zu beschäftigen. Ich bin […]

Kichererbsensalat „to go“

Kichererbsen sind lecker, gesund und eignen sich auch perfekt für einen Salat. Ich bereite ihn gerne einen Tag vorher zu, so dass sich die Aromen richtig gut entfalten können. Er kommt dann ab ins Glas und wird am nächsten Tag in der Mittagspause verspeist. Kichererbsen sind einfach wahre Protein-Lieferanten, dazu noch Low Fat und Kalorienarm. […]

Kissenspray

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett. Ich gehe ohne mein Kissenspray nichts ins Bett. Schon seit vielen Jahren habe ich die Angewohnheit erst richtig schlafen zu können, wenn mein Kopfkissen schön riecht. Und da ich auch gerne mal, je nach Lust und Laune, den Duft wechsele, stelle ich das Kissenspray einfach selbst her. […]

Leoparden-Kuchen

Dieser Kuchen war so lange auf meiner „to do“ Liste, dass er schon fast in Vergessenheit geraten ist. Hätte ich gewusst, dass dieses Muster kein Hexenwerk ist und man dies auch als Grobmotoriker hinbekommt, hätte ich ihn sicherlich schon viel öfter gebacken. So ein einfacher Kastenkuchen kann schon ganz schön wild aussehen. PS: Noch besser […]

Amaretti Mousse

Jetzt hatte ich mal so richtig Lust auf ein Dessert. Die letzten Tage gab es eher etwas weniger Süßes, da die über Weihnachten angegessenen Kilos weg müssen. Unbedingt. Aber jetzt war es an der Zeit… Zeit für ein leckeres Dessert. Muss ja auch mal wieder sein. 

Gebratener Reis mit Ananas

Irgendwas mit Reis bitte! So war am Sonntag die Ansage. Kein Problem. Herausgekommen ist gebratener Reis mit frischer Ananas. Vegetarisch, lecker und für den größten Erbsen-Fan der Welt (mich) genau das Richtige. Auf Instagram findet ihr in den Stories übrigens ein „behind the scenes“ zum Setaufbau.

Blutorangen Panna Cotta

Wie sind die ersten Tage bei Euch im neuen Jahr verlaufen? Ich muss mich immer noch sortieren, um den richtigen Wochentag ausfindig zu machen, aber ab nächster Woche sind wir bestimmt wieder im alltäglichen Trott. Bis dahin verspeise ich die Buttermilch Panna Cotta mit Blutorangensirup und ein klitzekleines bisschen Campari.