Rezepte

Wer Brownies mag, der wird auch Blondies lieben. Mit weißer Schokolade und Sesam. Ich jedenfalls werde mir jetzt einen großen Blondie nehmen, die „Ich will Kaffee“-Taste auf den Kaffeevollautomaten drücken und mit beiden nochmals ins Bett gehen und Serien schauen. Ich wünsche euch einen ebenso tollen Start in den Sonntag.
Einmal die Woche gibt es ein Ganzkörperpeeling. Und da ich keine Lust mehr habe in den Drogeriemärkten die meist zu kleinen Inhaltsstoffe zu lesen, mache ich viele Produkte einfach selbst. Meist rühre ich alles frisch an. Das ist keine Zauberei, geht flott und kommt eben auch ohne Konservierungsstoffe aus. Und die meisten Zutaten für eine gute Haut, hat man schon daheim. Mein eigenes Wellness-Feeling. Das Orangenöl aus der Schale riecht nicht nur fantastisch, sondern soll auch die Haut stärken können. Und die Mischung aus braunen Zucker und Haferflocken hat genau die richtige Kraft alte Hautschuppen zu entfernen.
Fast hätte ich sie alle alleine aufgegessen. Jetzt mal ehrlich: Wenn bei Euch ein großer Berg frittierter Apfelkrapfen mit Glasur steht... geht ihr daran vorbei ohne Euch einen zu schnappen? Und wenn ihr ein drittes Mal vorbei geht... wie ist es dann? Redet ihr euch dann ein, dass ihr schon zwei gegessen habt und das reichen würde? Oder greift ihr noch mal zu? Ich bin da ja eher so der „Zugreifer“ .
Gestern war mein selbsternannter „Wohlfühl-Tag“. Sauna, Couch, Wolldecke und eine heiße Schokoladenmilch mit Karamell. Das hat mal richtig gut getan. Lust auf eine Schokomilch? Die schokoladigen Löffel sind auch ein prima Geschenk.