Rezepte

Die schönen Sommertage werden mit diesen Brownie-Kirsch-Käsekuchen noch ein bisschen süßer. Jeder Bissen dieser Brownies zergeht einfach köstlich im Mund.
Oh mein Gott, SO GUT. Hergestellt aus Kokosmilch, getoppt mit einem Klecks Schlagsahne. Das Dessert ist ein einfacher und süßer Leckerbissen, schnell gemacht und richtig lecker.
Jetzt geht es los: Der Sommer ist zum Greifen nah und wir freuen uns auf kurze Hosen, T-Shirts und das Gemecker, dass es eigentlich viel zu warm ist. Ich greife dann gerne auf eine innere Abkühlung zurück und liebe es, die verschiedensten Getränke auszuprobieren. Mein Kühlschrank gleicht dann einem Schwimmbad-Kiosk mit riesiger Auswahl. Meinen ersten Eiskaffee hatte ich auch schon. Mit Erdbeeren und meinem Lieblingskaffee-der Jacobs Barista Editions Crema.
Es kann noch so warm sein, Kuchen wird bei mir trotzdem gebacken. Und dieser Gugelhupf á la Schwarzwälder Kirsch ist es einfach wert, vor dem Backofen zu schwitzen. Ich wünsche euch ganz viel Abkühlung und einen tollen Freitag.
Die Temperaturen gehen in die Höhe und ich brauche eine Abkühlung nach der anderen. Da ich mich aber nicht nur von Eis ernähren kann, muss ich viel trinken. Und da Mineralwasser zwar durstlöschend ist, aber nach nix schmeckt, mache ich mir morgens eine frische Zitronenlimonade, die den ganzen Tag im Kühlschrank für mich bereit steht. Gibt zusätzlich Vitamin C und die Minze gibt den Frische-Kick. 4 Zutaten und los geht es.
Die süßen Kirschen haben jetzt Hochsaison und ich liebe sie einfach. Wenn das mit dem Entkernen nicht wäre, fände ich Kirschen noch ein bisschen besser und ich beneide all diejenigen, die stundenlang Kirschen entkernen können, ohne dabei übellaunig zu werden. Denn wenn hier Kirschernte ist, dann werden direkt mehrere Eimer geerntet und verarbeitet. Ich bin da eher ungeduldig. Aber die Kirsch-Muffins sind ein guter Start in die Saison.