Hi, ich bin Patrick

Mein Name ist Patrick. Ursprünglich komme ich aus Nordrhein-Westfalen, aus einer kleinen Stadt, der ich aber schon früh den Rücken gekehrt habe. Meine erste Station war Düsseldorf, bis es mich dann nach Hessen zog. Hessen bin ich immer noch treu geblieben, obwohl ich mittlerweile von Frankfurt in ein kleines Dorf inmitten der schönen Rhön gezogen bin.

Schon früh habe ich die Liebe zum Reisen entdeckt. Eintauchen in andere Kulturen und in andere Kochtöpfe zu schauen wurde schnell zu einer großen Leidenschaft. Ich nutzte das Angebot als Journalist Hotels auf der ganzen Welt zu testen und darüber zu schreiben. Besonders immer wieder auf tolle, spannende Menschen zu treffen war einzigartig. Ich weiß noch ganz genau, als ich das erste Mal nach Marrakech kam. Überwältigt von dieser großartigen Stadt und den wunderbaren Menschen wusste ich sofort, dass Marrakech einen großen Teil in meinem Leben einnehmen würde. So war es dann auch. Immer wenn es die Zeit zuließ ging es zurück nach Marrakech. Heute ist es so, als würde ich nach Hause kommen, wenn ich am Flughafen aussteige.

Meine Liebe zum Kochen und Backen habe ich vor einigen Jahren wiederentdeckt als meine Mutter verstarb. Sie liebte es in ihrer Küche tolle Mahlzeiten für ihre Familie zu kochen und zu backen. Ich kann mich noch daran erinnern wie mich die tollen Düfte, die durch das Haus zogen, magisch angezogen haben.

Die meiste Zeit meines Lebens war ich rastlos. Immer auf der Suche nach etwas Neuen.

Das war eine tolle Zeit, denn wenn man die Augen offenhält, sieht man so viel Wunderbares und erkennt aber auch, dass die Beständigkeit ein großes Geschenk sein kann.

Und genau darum geht es hier: die Schönheit in etwas sehr Alltäglichen zu finden. Der Zubereitung von Speisen, das gemeinsame Essen mit Freunden, das Ausprobieren von neuen Produkten, das Reisen und das Fotografieren.

Kein Blog, der sich auf etwas spezialisiert hat, weil es gerade im Trend ist. Kein Blog, der ermahnend den Zeigefinger erhebt. Ein Blog eben, der von einem echten Menschen gemacht wird. Ihr werdet hier keinen Bericht über die schwere Arbeit eines Bloggers finden oder ein Statement darüber, dass die Arbeit eines Bloggers nicht richtig gewürdigt wird und dass man sich eine Auszeit als Blogger nehmen muss, weil man Leben und Blog nicht unter einen Hut bringen kann. Es gibt kein Ausbrennen von etwas, was wirklich Spaß macht.

Ein Blog für ein Publikum, das sich für Menschen und das Leben interessiert. Bei mir gibt es auch mal Chaos, ein Kuchen, der nicht aufgehen will und eine Küche, die nicht immer auf Hochglanz poliert ist. Am Ende bleibt aber immer etwas Schönes. Eine Bereicherung für den Tag.

Ich mag es ganz klar. Die Menschen, die mich kennen, wissen das: „Schaut mich an, so bin ich. Sehr klar, sehr präzise und auch sehr fürsorglich.“

Die Arbeit, die ich mache, ist inspiriert von meinem Leben und vielen wunderbaren Menschen, denen ich begegnen durfte.

Patrick Rosenthal
Patrick Rosenthal

22000

Instagram Follower

850

Blog-Posts

30000

Facebook Follower