Brownies with melted caramel core Brownies mit flüssigem Karamellkern Kalorienverweigerer, Karamellhasser und Schokoladenzurückweiser bitte wegschauen, denn hier kommt eine Leckerei auf dem Tisch die es in sich hat. Jeder Bissen dieser Brownies schmilzt köstlich in deinem Mund. Die Ränder sind knackig, die Mitte ist „chewy“ und sie haben die perfekte Süße. 1 Springform ca. 20 x 30 cm 250 g Zartbitterschokolade gehackt 250 g Butter 200 g Mehl 1 Pck. Backpulver 100 g Kakaopulver 200 g brauner Zucker 100 g Zucker 1 Prise Salz 2 Päckchen Vanillezucker 8 Eier 200 g Crème fraîche 2 Tafeln Schokolade gefüllt mit Karamell (á 200 g) Puderzucker zum bestäuben Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen Springform mit Backpapier auslegen Schokolade mit der Butter langsam in einem Topf zum schmelzen bringen Mehl, Backpulver, Kakao, braunen Zucker, Zucker, Vanillezucker und Salz vermengen Eier schaumig schlagen, geschmolzene Schokolade unterrühren Mehlmischung zugeben und unterrühren Crème fraîche unterrühren Die Hälfte des Teigs in die Springform geben, Schokolade darauf verteilen, restlichen Teig darüber geben und im Ofen 45 Minuten backen Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter geben In Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

Kalorienverweigerer, Karamellhasser und Schokoladenzurückweiser bitte wegschauen, denn hier kommt eine Leckerei auf dem Tisch die es in sich hat.

Jeder Bissen dieser Brownies schmilzt köstlich in deinem Mund. Die Ränder sind knackig, die Mitte ist „chewy“ und sie haben die perfekte Süße.

Brownies with melted caramel core Brownies mit flüssigem Karamellkern  Kalorienverweigerer, Karamellhasser und Schokoladenzurückweiser bitte wegschauen, denn hier kommt eine Leckerei auf dem Tisch die es in sich hat.  Jeder Bissen dieser Brownies schmilzt köstlich in deinem Mund. Die Ränder sind knackig, die Mitte ist „chewy“ und sie haben die perfekte Süße.      1 Springform ca. 20 x 30 cm  250 g Zartbitterschokolade gehackt 250 g Butter 200 g Mehl 1 Pck. Backpulver 100 g Kakaopulver 200 g brauner Zucker 100 g Zucker 1 Prise Salz 2 Päckchen Vanillezucker 8 Eier 200 g Crème fraîche 2 Tafeln Schokolade gefüllt mit Karamell (á 200 g) Puderzucker zum bestäuben  Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen Springform mit Backpapier auslegen  Schokolade mit der Butter langsam in einem Topf zum schmelzen bringen Mehl, Backpulver, Kakao, braunen Zucker, Zucker, Vanillezucker und Salz vermengen Eier schaumig schlagen, geschmolzene Schokolade unterrühren Mehlmischung zugeben und unterrühren Crème fraîche unterrühren Die Hälfte des Teigs in die Springform geben, Schokolade darauf verteilen, restlichen Teig darüber geben  und im Ofen 45 Minuten backen Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter geben In Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben

Brownies mit flüssigem Karamellkern

Portionen: 1 Springform ca. 20 x 30 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 g Zartbitterschokolade gehackt
  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 g Kakaopulver
  • 200 g brauner Zucker
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 8 Eier
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 Tafeln Schokolade gefüllt mit Karamell á 200 g
  • Puderzucker zum bestäuben

Anleitungen

  • Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen
  • Springform mit Backpapier auslegen
  • Schokolade mit der Butter langsam in einem Topf zum schmelzen bringen
  • Mehl, Backpulver, Kakao, braunen Zucker, Zucker, Vanillezucker und Salz vermengen
  • Eier schaumig schlagen, geschmolzene Schokolade unterrühren
  • Mehlmischung zugeben und unterrühren
  • Crème fraîche unterrühren
  • Die Hälfte des Teigs in die Springform geben, Schokolade darauf verteilen, restlichen Teig darüber geben und im Ofen 45 Minuten backen
  • Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter geben
  • In Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.