Schnell etwas Bärlauch gepflückt, Spaghetti gekocht und wenige Minuten später steht schon ein großer Teller Spaghetti Carbonara vor dir. So einfach kann kochen sein. Was stellt ihr mit dem ganzen Bärlauch an?

Schnell etwas Bärlauch gepflückt, Spaghetti gekocht und wenige Minuten später steht schon ein großer Teller Spaghetti Carbonara vor dir.

So einfach kann kochen sein. Was stellt ihr mit dem ganzen Bärlauch an?  

Schnell etwas Bärlauch gepflückt, Spaghetti gekocht und wenige Minuten später steht schon ein großer Teller Spaghetti Carbonara vor dir. So einfach kann kochen sein. Was stellt ihr mit dem ganzen Bärlauch an?

Bärlauch Spaghetti Carbonara

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Pancetta oder Schinkenwürfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 30 g Bärlauch fein gehackt
  • 4 Eier
  • 125 g Parmesan gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Spaghetti

Anleitungen

  • Wasser für die Pasta zum Kochen bringen
  • Kochwasser salzen und die Spaghetti zugeben und al dente kochen
  • Eier, Parmesan, Bärlauch und Pfeffer verquirlen
  • Mit einer Kelle ca. 150 ml Wasser abnehmen und unter die Eiermischung rühren
  • Nudeln abseihen, Pancetta würfeln und in einer großen Pfanne knusprig braten
  • Spaghetti zu den Schinkenwürfeln in die Pfanne geben und unterheben
  • Eimasse zugeben, vermengen und servieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.