Die Variationen sind zahlreich. Klassisch als Kaltgetränk verrührt man 1 TL löslichen Kaffee (oder 1 Stick Jacobs Löskaffee) mit 1 TL Zucker und 1 TL heißen Wasser zu einer dickflüssigen Masse. Ich mache das in der Küchenmaschine, denn da geht es richtig schnell und die Masse wird schön fest. Dann kommen einige Eiswürfel ins Glas, kalte Milch und obendrauf die köstliche Kaffeecreme. Funktioniert natürlich auch mit heißer Milch und ohne Eiswürfel.
Beitrag enthält Werbung

Ich kann gar nicht sagen, wann und wie ein Getränk zu einem „Hype“ werden kann. Aber diesen Sommer wird der Kaffee ganz klar kalt getrunken, mit einer cremigen Kaffeehaube. Dalgona eben.

Warum es der griechische Frappé oder der indische „beaten coffee“ nie so richtig geschafft hat, so einen Hype auszulösen ist mir ein Rätsel, denn die Zubereitung ist die gleiche. Das US-Modemagazin Glamour bezeichnete das Getränk als „beliebtestes Quarantänegetränk des Internets“ und als „absurd fotogen“. Dem kann ich nur zustimmen, denn diese cremige Haube macht einfach Spaß. Und da mein Kaffee-Partner Jacobs praktische Sticks mit löslichen Kaffee im Sortiment hat, musste ich den Dalgona Kaffee nochmals ausprobieren.

Die Variationen sind zahlreich. Klassisch als Kaltgetränk verrührt man 1 TL löslichen Kaffee (oder 1 Stick Jacobs Löskaffee) mit 1 TL Zucker und 1 TL heißen Wasser zu einer dickflüssigen Masse. Ich mache das in der Küchenmaschine, denn da geht es richtig schnell und die Masse wird schön fest. Dann kommen einige Eiswürfel ins Glas, kalte Milch und obendrauf die köstliche Kaffeecreme.  Funktioniert natürlich auch mit heißer Milch und ohne Eiswürfel.

Die Variationen sind zahlreich. Klassisch als Kaltgetränk verrührt man 1 TL löslichen Kaffee (oder 1 Stick Jacobs Löskaffee) mit 1 TL Zucker und 1 TL heißen Wasser zu einer dickflüssigen Masse. Ich mache das in der Küchenmaschine, denn da geht es richtig schnell und die Masse wird schön fest. Dann kommen einige Eiswürfel ins Glas, kalte Milch und obendrauf die köstliche Kaffeecreme.

Funktioniert natürlich auch mit heißer Milch und ohne Eiswürfel.

TIPP

Gerne auch die doppelte Portion Kaffeecreme herstellen. Sie bleibt im Kühlschrank auch noch bis zum nächsten Tag schön fest.

Und wer noch mehr experimentieren möchte, der nimmt anstelle der Milch entweder Mandel- oder Kokosmilch oder macht sich einen richtig leckeren Dalgona Milkshake, mit Vanilleeis und Milch. Und wen wir schon beim Thema Kaffee sind. Unter Jacobs Kaffee findest Du leckere Kaffee-Rezepte für den Sommer. Ob Dirty Dark Chai Cocktail oder cremiges Kaffeeeis – fündig wirst du auf jeden Fall.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.