Also… hätte ich gewusst, dass sich Oblaten-Lebkuchen so schnell selber zubereiten lassen, wäre ich schon früher auf die Idee gekommen, sie einfach selber zu machen. Die gekauften Lebkuchen schmecken mir meist nie so richtig und im Paket sind immer welche mit dabei, die eine Glasur haben, die ich nicht mag. Und was ist das richtig Tolle daran, sie selber zu machen? Richtig! Die Glasur kann man selber bestimmen.

Und daher gibt es heute “Mädchenrosapinke” Glühwein-Lebkuchen.

Ich war ganz schön angefixt mit der Glühweinglasur. Die erste Glasur war zwar echt lecker, aber nach ein paar Minuten scheinte der Lebkuchen wieder durch. Das mag ich dann nicht so gerne beim Fotografieren, denn das sieht dann immer so leicht dreckig aus.

Also hab ich einfach ein paar Tropfen pinke Lebensmittelfarbe mit in die Glasur gerührt. Und siehe da: Glasur perfekt, schmeckt immer noch lecker und ich zufrieden.

 

 

Lebkuchen

 

 

Glühwein Lebkuchen
Portionen: 16 Stück
Zutaten
  • 80 g Zitronat fein gehackt
  • 40 g Orangeat fein gehackt
  • 2 Eier
  • 400 g Puderzucker
  • abgeriebene Schale ½ Orange
  • abgeriebene Schale ½ Zitrone
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Ingwer
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • ½ TL Hirschhornsalz
  • 1 EL Rum
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 130 g Haselnüsse gemahlen
  • 16 Backoblaten 7cm
  • 5 EL kalter Glühwein
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g Zartbitterschokolade geraspelt
Anleitungen
  1. Für den Teig Eier, 100g Puderzucker, Zimt, Muskatnuss, Salz, Kardamom, Ingwer, Nelkenpulver, Zitronen- und Orangenschale cremig aufschlagen.
  2. Hirschhornsalz im Rum auflösen und unter den Teig rühren.
  3. Mandeln, Haselnüsse, Orangeat und Zitronat unterheben
  4. Teig 1 Stunde ruhen lassen
  5. Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen
  6. Oblaten auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und Teig mit 2 Esslöffeln auf die Oblaten setzen (ein schmaler Rand sollte rundherum frei bleiben)
  7. 20 Minuten backen und 1 Stunde auskühlen lassen
  8. Puderzucker mit dem Glühwein und Zitronensaft zu eine glatten Guss verrühren
  9. Glasur über die Lebkuchen gießen oder mit dem Löffel auftragen und verstreichen
  10. Geraspelte Schokolade darüber streuen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.