Noch immer kein passendes Weihnachtsdessert? Also, ich schicke dann mal die Apfel-Zimtcreme ins Rennen.

Die schmeckt natürlich auch schon vor Weihnachten, nach dem Weihnachtsfest und zu Silvester.

 

 

 

Apfel-Zimtcreme

Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 2,5 Kilo Äpfel geschält halbiert und entkernt
  • 3 EL brauner Zucker
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • Saft 1 Zitrone
  • 2 Zimtstangen einmal durchgebrochen
  • 100 g Walnusskerne
  • 60 g Butter
  • 1 EL Speiseöl
  • 50 g Zucker
  • 250 ml Sahne
  • 1 Kilo Magerquark
  • 100 g Puderzucker
  • ½ TL Zimt

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  • Apfelhälften mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen
  • Äpfel mit Zitronensaft beträufeln,
  • Braunen Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker vermengen und auf die Äpfel verteilen
  • Zimtstangen auf die Äpfel legen und 30 Minuten backen
  • In der Zwischenzeit Walnusshälften grob hacken und mit 10g Butter und 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Mit Zucker bestreuen und karamellisieren
  • Auf ein Backpapier geben und abkühlen lassen
  • Zimtstangen entfernen, restliche Butter auf den Äpfeln verteilen und nochmals 10 Minuten backen, herausnehmen, durchrühren und abkühlen lassen
  • Sahne steif schlagen
  • Quark, restlichen Vanillezucker, Puderzucker und Zimt verrühren
  • Sahne unterheben
  • Apfelmus und Creme in Dessertgläser schichten und mit karamellisierten Walnusshälften servieren
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.