Noch immer kein passendes Weihnachtsdessert? Also, ich schicke dann mal die Apfel-Zimtcreme ins Rennen.

Die schmeckt natürlich auch schon vor Weihnachten, nach dem Weihnachtsfest und zu Silvester.

 

 

 

Apfel-Zimtcreme
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
  • 2,5 Kilo Äpfel geschält halbiert und entkernt
  • 3 EL brauner Zucker
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • Saft 1 Zitrone
  • 2 Zimtstangen einmal durchgebrochen
  • 100 g Walnusskerne
  • 60 g Butter
  • 1 EL Speiseöl
  • 50 g Zucker
  • 250 ml Sahne
  • 1 Kilo Magerquark
  • 100 g Puderzucker
  • ½ TL Zimt
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  2. Apfelhälften mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen
  3. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln,
  4. Braunen Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker vermengen und auf die Äpfel verteilen
  5. Zimtstangen auf die Äpfel legen und 30 Minuten backen
  6. In der Zwischenzeit Walnusshälften grob hacken und mit 10g Butter und 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen
  7. Mit Zucker bestreuen und karamellisieren
  8. Auf ein Backpapier geben und abkühlen lassen
  9. Zimtstangen entfernen, restliche Butter auf den Äpfeln verteilen und nochmals 10 Minuten backen, herausnehmen, durchrühren und abkühlen lassen

  10. Sahne steif schlagen
  11. Quark, restlichen Vanillezucker, Puderzucker und Zimt verrühren
  12. Sahne unterheben
  13. Apfelmus und Creme in Dessertgläser schichten und mit karamellisierten Walnusshälften servieren
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.