Das ist er:

Mein Lieblings-Apfelkuchen.

Er ist vollgepackt mit knackigen Äpfeln, saftig und hat eine leckere Zuckerkruste. Mehr Apfelkuchen geht nicht.

 

Das ist er: Mein Lieblings-Apfelkuchen. Er ist vollgepackt mit knackigen Äpfeln, saftig und hat eine leckere Zuckerkruste. Mehr Apfelkuchen geht nicht.

 

 

Knuspriger Apfelkuchen mit Vanillesoße
Portionen: 1 Springform 22-24cm
Zutaten
  • 380 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 170 g Butter kalt und in Würfel geschnitten
  • 200 g Zucker
  • 4 Äpfel geschält, geachtelt und dann in Scheiben geschnitten
  • 2 Eier
  • 180 ml Milch
  • 2 TL Zucker
  • Puderzucker
Vanillesoße
  • 6 Eigelb
  • 5 TL Zucker
  • 300 ml Milch
  • Mark 1 Vanilleschote
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Springform einfetten
  2. Mehl, Salz und Backpulver vermengen
  3. Zucker, Muskatnuss und Butterwürfel zugeben und mit den Händen zu Streuseln verkneten
  4. Apfelscheiben unter die Streusel heben,  so dass alle Apfelscheiben bedeckt sind

  5. Eier mit der Milch aufschlagen und unter die Apfelmischung heben
  6. Teig in die Springform füllen und mit 2 TL Zucker bestreuen und 50 Minuten goldbraun backen (nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken)
  7. Kuchen auf einem Gitterrost auskühlen lassen
  8. Mit Puderzucker bestreuen
Vanillesoße
  1. Zucker und Eigelb in einer Schüssel 5 Minuten aufschlagen
  2. Milch mit der Vanille in einem Topf zum Kochen bringen
  3. Milch langsam unter ständigem Rühren zur Eiermischung gießen
  4. Mischung zurück in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren andicken lassen (dauert ca. 5 Minuten)
  5. Am besten noch warm über den Kuchen gießen

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.