Ich gebe es ja zu: Ich genieße meinen heißen Kaffee auch bei 30 Grad im Schatten. Ab und zu brauche aber auch ich eine Abkühlung und da kommt mir ein kalter Eiskaffee gerade recht. Deswegen steht immer eine Karaffe voll mit Kaffee im Kühlschrank. Eiswürfel und Vanilleeis sind natürlich auch nicht weit. Gegen Abend darf es aber auch mal mit Alkohol sein. Der Kaffee-Tequila Cocktail schmeckt nicht nur toll, sondern gibt auch den richtigen Kaffee-Kick. Aber probiert selbst:
Beitrag enthält Werbung

In den Sommermonaten ist bei uns Cocktail-Zeit. Die Eiswürfelproduktion ist gestartet und Kaffee steht immer im Kühlschrank bereit. Man könnte ja auf die Idee kommen und einen Eiskaffee genießen wollen. Diesmal heißt es aber: Kaffee, Likör, Tequila und Sahne. Und ganz viel Eis. Schmeckt ehrlich himmlisch.

Ich gebe es ja zu: Ich genieße meinen heißen Kaffee auch bei 30 Grad im Schatten. Ab und zu brauche aber auch ich eine Abkühlung und da kommt mir ein kalter Eiskaffee gerade recht. Deswegen steht immer eine Karaffe voll mit Kaffee im Kühlschrank. Eiswürfel und Vanilleeis sind natürlich auch nicht weit. Gegen Abend darf es aber auch mal mit Alkohol sein. Der Kaffee-Tequila Cocktail schmeckt nicht nur toll, sondern gibt auch den richtigen Kaffee-Kick.

Ich gebe es ja zu: Ich genieße meinen heißen Kaffee auch bei 30 Grad im Schatten. Ab und zu brauche aber auch ich eine Abkühlung und da kommt mir ein kalter Eiskaffee gerade recht. Deswegen steht immer eine Karaffe voll mit Kaffee im Kühlschrank. Eiswürfel und Vanilleeis sind natürlich auch nicht weit. Gegen Abend darf es aber auch mal mit Alkohol sein. Der Kaffee-Tequila Cocktail schmeckt nicht nur toll, sondern gibt auch den richtigen Kaffee-Kick.   Aber probiert selbst:

Kaffee -Tequila Cocktail

Portionen: 1 Portion
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 ml Kaffee kalt
  • 120 ml Sahne
  • 30 ml Tequila
  • 125 ml Kaffeelikör
  • Sahne steif geschlagen zum garnieren
  • Eiswürfel
  • Minze zum garnieren

Anleitungen

  • Cocktailglas mit Eiswürfel füllen
  • Kaffee, Tequila und Kaffeelikör nacheinander eingießen
  • Sahne zugießen, kurz umrühren
  • Mit steif geschlagener Sahne und Minze garnieren

Ich habe die feinen Bohnen meines Partners Jacobs Barista Editions Crema mild für den Kaffee genommen. Der Kaffee hat eine fruchtig, milde Note und ist perfekt für Eiskaffee und Co.

Du willst einen leckeren Eiskaffee herstellen?

Dann hab ich ein paar Tipps für Dich:

  1. Eiskaffee besteht zu großen Teilen aus Eis. Um den Eiskaffee nicht zu verwässern, empfehle ich Dir im Sommer immer einen Vorrat an Eiswürfeln aus Kaffee auf Vorrat zu haben. So bekommst Du den richtigen Kaffeegeschmack der bleibt.
  2. Gläser im Kühlschrank aufbewahren. Das Glas sollte richtig kalt sein.
  3. Wenn Du einen frischen Eiskaffee zubereiten willst, dann empfehle ich Dir den Kaffee Deiner Wahl frisch zu mahlen (mittlerer Mahlgrad) und etwas mehr Kaffeepulver als sonst zu verwenden.

Für eine große Tasse sollten es schon 30 g Kaffeepulver sein. Ich nehme dazu mein eisgekühltes Glas aus dem Kühlschrank, fülle es mit Eiswürfeln und gieße über einen Handfilter ca. 300ml heißes Wasser durch den mit Kaffeepulver gefüllten Handfilter, direkt ins Glas. Du wirst staunen wie schnell der Kaffee abkühlt.

TIPP: Erst so viel heißes Wasser eingießen, dass das Kaffeepulver bedeckt ist. 10 Sekunden ziehen lassen und das restliche Wasser zugießen. So kann sich das Aroma richtig entfalten.

4.         Eine große Kugel Vanilleeis dazu, machen den Eiskaffee perfekt.

Weitere Informationen zu den tollen Jacobs Barista Editions findest Du HIER.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.