Ich bin ganz verliebt in die kleinen Äpfelchen im Äpfelchen-Blätterteig. Die sind nämlich nicht nur unglaublich schnell gemacht, sondern schmecken auch richtig gut und ich finde die sehen einfach krass toll aus. Ich habe TK-Blätterteigplatten genommen, funktioniert natürlich aber auch mit frischen Blätterteig.

Ich bin ganz verliebt in die kleinen Äpfelchen im Äpfelchen-Blätterteig.

Die sind nämlich nicht nur unglaublich schnell gemacht, sondern schmecken auch richtig gut und ich finde die sehen einfach krass toll aus.

Ich habe TK-Blätterteigplatten genommen, funktioniert natürlich aber auch mit frischen Blätterteig.

Ich bin ganz verliebt in die kleinen Äpfelchen im Äpfelchen-Blätterteig. Die sind nämlich nicht nur unglaublich schnell gemacht, sondern schmecken auch richtig gut und ich finde die sehen einfach krass toll aus.   Ich habe TK-Blätterteigplatten genommen, funktioniert natürlich aber auch mit frischen Blätterteig.

Kleine Blätterteig-Äpfel

Portionen: 12 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 5 EL Sahne
  • 6 kleine Äpfel
  • 1 Ei
  • 6 Blätterteigplatten TK, angetaut
  • 4 EL Aprikosenmarmelade
  • 3 EL Mandelblättchen

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  • Marzipanrohmasse zusammen mit der Sahne in einen Mixer geben und durchmixen, so dass eine dicke aber streichfähige Masse entsteht
  • Ei verquirlen
  • Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten und zur Seite stellen
  • Äpfel schälen, halbieren, entkernen und waagerecht mehrmals einschneiden
  • Aus den Blätterteigplatten jeweils 2 Äpfel ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen
  • Teig mit Ei einpinseln
  • Marzipanmasse mittig auf den Teig geben
  • Apfelhälften mittig auf den Teig setzen und leicht andrücken
  • Im Ofen 20-25 Minuten in der unteren Hälfte des Ofens goldbraun backen
  • In der Zwischenzeit die Aprikosenmarmelade etwas erwärmen und die noch warmen Blätterteig-Äpfel damit einpinseln und mit den Mandelblättchen bestreuen

Ich hab einen Apfel-Keksausstecher mit einer Größe von 10 cm genommen. Den hab ich bei Amazon gekauft. Schau HIER

(Dieser Link führt zu Amazon. Wenn du darüber einkaufst, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Du bezahlst in diesem Fall aber selbstverständlich nicht mehr.)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.