Bevor ich jetzt direkt in die Küche verschwinde und Kuchen backe, lasse ich noch schnell mein schnellgemachtes Pasta Rezept da. Das war mein gestriges Mittagessen und so lecker, dass ich euch das Rezept unbedingt aufschreiben musste. Ich hab allerdings die Sardellen weggelassen, was dem Geschmack keinen Abbruch getan hat. Habt einen tollen Samstag.

Bevor ich jetzt direkt in die Küche verschwinde und Kuchen backe, lasse ich noch schnell mein schnellgemachtes Pasta Rezept da. Das war mein gestriges Mittagessen und so lecker, dass ich euch das Rezept unbedingt aufschreiben musste. Ich hab allerdings die Sardellen weggelassen, was dem Geschmack keinen Abbruch getan hat.

Habt einen tollen Samstag.

Bevor ich jetzt direkt in die Küche verschwinde und Kuchen backe, lasse ich noch schnell mein schnellgemachtes Pasta Rezept da. Das war mein gestriges Mittagessen und so lecker, dass ich euch das Rezept unbedingt aufschreiben musste. Ich hab allerdings die Sardellen weggelassen, was dem Geschmack keinen Abbruch getan hat. Habt einen tollen Samstag.

Ofengeröstete Pasta alla puttanesca

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 2 Dosen Kirschtomaten á 400 g
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 TL Kapern
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 TL Chili Flakes
  • ½ TL Meersalz
  • 100 g Oliven schwarz und halbiert
  • 400 g Spaghetti
  • ½ Bund glatte Petersilie gehackt
  • 100 g Sardellenfilets grob zerhackt (optional)

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Tomaten in eine große Auflaufform geben
  • Knoblauch, Kapern, Olivenöl, Chiliflakes und (falls gewünscht) Sardellen zugeben und unterheben
  • Etwas Meersalz darauf verteilen
  • Im Ofen 20 Minuten rösten
  • Oliven zugeben und unterheben, nochmals 10 Minuten rösten
  • In der Zwischenzeit Spaghetti al dente kochen
  • Spaghetti abseihen, dabei etwas Kochwasser auffangen
  • Spaghetti mit der Petersilie unter die Tomatenmasse heben
  • Sollte die Soße zu dick sein, etwas von dem Kochwasser unterheben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.