Die Außentemperatur hat sich etwas abgekühlt, der Backofen durfte seinen Betrieb wieder aufnehmen. Yippie! Saftige Pflaumen, knackige Cashewkerne und etwas Zitrone haben es in den Kuchen geschafft.

Wenn Du morgens aufstehst und endlich mal ordentlich durchgeschlafen hast, weil die Temperatur im Schlafzimmer unter 20 Grad gelegen hat – unbezahlbar. Die Motivation endlich mal wieder einen Kuchen zu backen ohne Schweißausbrüche zu bekommen war enorm hoch. Ich hatte die Qual der Wahl, denn es tummelten sich Pflaumen, Brombeeren, Johannisbeeren und frisch geerntete Äpfel auf meiner Arbeitsplatte. Ich entschied mich dann für „Ene, mene, miste, es rappelt in der Kiste. Ene, mene, muh und raus bist du“. Am Ende hatten die Pflaumen gewonnen. Und wie sehr ich es vermisst habe, draußen bei einem Stück Kuchen zu sitzen, wurde mir erst bewusst als der frische Pflaumenkuchen aufgetischt wurde und ein leichter Wind wehte. Herrlich! So mag ich den Sommer.

 

Zitronen-Cashew Pflaumenkuchen Die Außentemperatur hat sich etwas abgekühlt, der Backofen durfte seinen Betrieb wieder aufnehmen. Yippie! Saftige Pflaumen, knackige Cashewkerne und etwas Zitrone haben es in den Kuchen geschafft.

 

 

Zitronen-Cashew Pflaumenkuchen
Portionen: 1 Springform 22cm
Zutaten
  • 180 g Butter Zimmertemperatur
  • 220 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 120 g Mandeln gemahlen
  • 90 g Mehl
  • abgeriebene Schale 1 Zitrone
  • 120 g Cashewkerne
  • ca. 10 Pflaumen entkernt und halbiert
  • etwas Zitronensaft
  • Puderzucker
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Springform einfetten
  2. Cashewkerne grob mahlen
  3. Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker aufschlagen
  4. Eier nach und nach unterrühren
  5. Mandeln, Mehl, Backpulver und gemahlene Cashewkerne unterrühren
  6. Zitronenschale unterheben
  7. Teig in die Springform geben und die halbierten Pflaumen auflegen
  8. Im Backofen ca. 50 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen)
  9. Kuchen etwas abkühlen lassen und aus der Form nehmen
  10. Vollständig abkühlen lassen
  11. Etwas Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und über den Kuchen geben
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.