5 Minuten, 5 Zutaten, 1 Abendessen – One Pan Pasta mit Parmesan und Parmaschinken (Werbung)

Wenn alle abgedampft sind, dampfe ich für mich alleine.

Wie ihr wisst, koche und backe ich gefühlt 24 Stunden am Tag. Ich liebe es einfach. Und es gibt einen unausgesprochenen Deal bei mir Daheim: Ich versorge meine Freunde mit köstlichen Speisen und im Gegenzug sitze ich nach dem Essen gelassen auf dem Sofa und muss mich nicht um das Aufräumen der Küche sorgen. Genau mein Ding. Das Einzige was ich versprochen habe, niemals mehr selber zu machen ist Pasta. Mein erster Versuch (und ich habe sehr viel Pasta produzieren wollen) hat damit geendet, dass die Pasta überall hing, nur nicht im Topf. Das Säubern der Küche hat gefühlt länger gedauert als eine Reise nach Italien. Aber ich liebe Pasta. Basta! Und wenn ich abends alleine bin, darf bei mir die Pasta in wenigen Schritten auf dem Teller. So habe ich ganz viel Zeit für meine eigene Quality Time. Ich greife dann zu frischer Pasta und am liebsten nur zu ganz wenigen Küchenutensilien, denn schließlich muss ich danach selber aufräumen.

hilcona_aus_dem_beutel3

Umso mehr freute ich mich, dass ich die neue Pasta Classica von Hilcona ausprobieren durfte. Ich bin schon seit längerem großer Fan der Marke. Wieso? Ganz einfach:

Keine Geschmacksverstärker, keine Konservierungsstoffe und die ausschließliche Verwendung von Eiern aus Freilandhaltung. Und durch die neue Art der Zubereitung habe ich im Handumdrehen ein köstliches Abendessen auf dem Teller. So mag ich das. Und mir bleiben unzählige Variationen.

Ich habe mich für die Hilcona Tortelloni Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen entschieden und sie mit Parmaschinken und Parmesan „gepimpt“.

Und hier auch schon mein Rezept zum schnellen Pasta-Glück:

Pasta mit Parmaschinken und Parmesan
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 2-3
Ingredients
  • 1 Beutel Hilcona Tortelloni Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen (500g)
  • 100g Parmaschinken
  • 200ml Sahne
  • eine Handvoll Salbeiblätter
  • Parmesan, gehobelt (so viel wie Du magst)
Instructions
  1. Zuerst die Zutaten vorbereiten: Salbeiblätter waschen. Parmaschinken in kleine Stücke
  2. schneiden. Parmesan hobeln.
  3. Und schon geht es los.
  4. #dampfdeinepasta
  5. Ein halbes Glas Wasser in die Pfanne geben und zum Kochen bringen.
  6. Tortellini Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen zugeben und 1 Minute dämpfen lassen.
  7. Sahne zugießen.
  8. Parmaschinken und Salbeiblätter zugeben, kurz verrühren und 1 Minute garen.
  9. Parmesanhobel zugeben, leicht unterheben und servieren.

 

hilcona_zutaten_mit_beutel

hilcona_zugabe_wasser

hilcona_dampf_detail

hilcona_zugabe_sahne

hilcona_parma_salbei

hilcona_fertig

hilcona_parmesan

hilcona_probieren

Du hast jetzt auch Lust bekommen? Dampf doch mit. Die Freundin Trendlounge sucht noch 500 Pasta-Tester.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Hilcona entstanden. Vielen Dank für diese partnerschaftliche Zusammenarbeit. #dampfdeinepasta

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen