,

Amaretto-Butterkuchen

Ein Kuchen zur Weihnachtszeit geht noch oder?

Es müssen ja nicht immer Plätzchen sein. Und so ein leckerer Stollen-Kastenkuchen mit Marzipan ist eine perfekte Alternative.

 

 

Drucken
Amaretto-Butterkuchen
Zutaten
  • 150 g Cranberries
  • 100 ml Amaretto
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Abgeriebene Schale 1 Orange
  • Saft 1 Orange
  • 120 g Butter
  • 200 g Marzipan gerieben
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Zucker
  • 200 ml Crème fraîche
  • 2 Eier
  • 100 g Mandeln gemahlen
Für das Topping
  • 40 g Butter
  • 1 TL Amaretto
  • ein paar Mandeln gehobelt
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Kuchenform (ca. 30x10cm) einfetten
  2. Mehl mit Backpulver und Salz vermengen
  3. Butter zusammen mit Zucker, Amaretto und Orangesaft aufschlagen
  4. Mehlmischung zugeben und verrühren
  5. Eier, Mandeln, Crème fraîche, Orangenschale, Cranberries und Muskatnuss unterrühren
  6. Marzipan unterheben
  7. Teig in die Form füllen und 40-45 Minuten backen
  8. Butter und Amaretto in einen kleinen Topf schmelzen lassen
  9. Kuchen aus den Backofen nehmen, mit einem Zahnstocher mehrere Löcher in den Kuchen stechen und die Amaretto-Buttermischung über den Kuchen gießen, mit Mandelblättchen bestreuen
  10. In der Form 20 Minute ruhen lassen, herausnehmen und vollständig abkühlen lassen

 

2 Kommentare
    • Patrick Rosenthal
      Patrick Rosenthal says:

      Hallo Elke, dann mal loslegen. Nein, meist sind die Formen etwas kleiner in der Länge. Das passt auf jeden Fall. Er wird dann nur etwas höher. Lieben Gruß Patrick

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen