Alle Kekse gegessen? Also, ich hab pünktlich zum Ende des 2. Weihnachtsfeiertags alle aufgegessen.

Da kann man schon einmal über einen leckeren Gugelhupf nachdenken, oder? Ganz flott gemacht.

 

 

Kirsch-Gugelhupf

Portionen: 1 Gugelhupfform (ca.2,5 Liter)

Zutaten

  • 200 g Butter Zimmertemperatur
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 250 g Mehl
  • 100 g Weichweizengrieß
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 300 g Kirschkonfitüre
  • 2 EL Kirschlikör optional
  • etwas Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf Ober-Unterhitze 170 Grad vorheizen
  • Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben
  • Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren
  • Eier einzeln unterrühren
  • Mehl, Backpulver und Grieß vermengen und unter den Teig rühren
  • Etwa 1/3 des Teiges in die Gugelhupfform füllen
  • Von der Konfitüre 4 EL abnehmen und auf den Teig verteilen
  • Übrigen Teig aufgeben
  • Im Ofen 50-60 Minuten backen
  • Abkühlen lassen
  • Mit Puderzucker bestäuben
  • Konfitüre mit Kirschlikör in einem Topf erwärmen und auf den Gugelhupf geben

 

 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.